Change the world with your donation

Sauerstoff statt Schokolade - Hilfe für Kathmandu

Back to the fundraising event

Die ersten Spenden sind unterwegs nach Kathmandu

Konny L.
Konny L. wrote on 23-06-2021

Liebe Unterstützer,

seit ich diese kleine Aktion Mitte Mai gestartet hatte sind 510 Euro Spenden zusammengekommen. Dafür danke ich euch sehr. Diese Spenden wurden vor Kurzem an das Hauptprojekt "others before self" überwiesen, mit dem wir u.a. auch Spenden für die Corona-Krankenstation in Kathmandu sammeln.
Vor zwei Tagen konnten wir insgesamt 3.615 Euro für die Station nach Kathmandu überweisen. Der Betrag wird Geshe Sonam Wangchen und seinem Team helfen geliehene Summen zurückzuzahlen und weitere Kosten zu decken.

Seit Anfang der Woche gibt es einige Lockerungen in Kathmandu. Geschäfte dürfen wieder von 10 bis 17 Uhr öffnen und Pkws können abwechselnd (gerade – ungerade Kennzeichen) wieder fahren.
In der Corona-Station befindet sich nun nur noch eine erkrankte Person und auch die Anzahl der Menschen, die zuhause mit Medikamenten und Sauerstoff versorgt werden müssen, hat abgenommen. Bis vor ein paar Tagen versorgte das Team noch 31 Kranke zuhause.
Bis letzte Woche war die Station immer wieder mal voll belegt und es treten auch jetzt noch neue Fälle auf. Gerade wurde das Team in ein Kloster gerufen, wo es nun Infizierte zu geben scheint. Die Pandemie ist auch in Nepal noch lange nicht überstanden. Die Corona-Station und auch unser Hilfsprojekt bleiben bestehen, bis Hilfe eindeutig nicht mehr nötig ist und sich die Situation entspannt hat.

Über den Verlauf der Spendenaktion und des Hilfsprojekts in Kathmandu könnt ihr euch regelmäßig auch auf unserer Webseite informieren: https://www.tibet-tshoesem.de/sonder-hilfsaktionen-3/

Im Namen der Menschen in Kathmandu danke ich allen Unterstützern von Herzen für die vielen Spenden!