Change the world with your donation

Twenty x Four Seven – 940km für Herzgesundheit

Back to the fundraising event

#1 Tempus fugit

Dominik
Dominik wrote on 11-12-2020
Tempus fugit – die Zeit flieht.

Die schnellste virtuelle Route innerhalb von Zwift dürfte "Tempus Fugit" sein. Sie führt auf 17.3km (mit einem 500m Sprint-Segment) mit quasi nicht-existenten 16m Gesamtanstieg durch eine flache Wüstenlandschaft und erschien mir deswegen (und wegen des so wunderbar passenden Namens) die perfekte Route für den heutigen Beginn von 20x47 zu sein. Ich brauche schließlich noch ein bisschen Energie für die nächsten Tage.

Und da zur Zeit unwahrscheinlich viele Menschen "zwiften", profitiert man auf den klassischen, beliebten Strecken auch häufig vom Windschatten der anderen virtuellen Fahrer, was heute die ersten 53km des Projekts in ungefähr 90 Minuten beinahe wie im Flug vergehen ließ. Tempus fugit. 

Danke für Eure Unterstützung, die mich jetzt schon riesig überrascht und unheimlich freut. Take care. 


PS: Im Sprint-Segment reichte es mit einem neuen persönlichen Rekord heute für einen respektablen 3. Platz im Live-Ranking (von 2749 Fahrern auf der Strecke – aber von denen sprintet natürlich nicht annähernd jeder).