Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 730x380 bp1535465597 marathon 3
Fill 100x100 default

Eine Spendenaktion von J. von Andrian

Laufen für medizinische Ausbildung in Tansania!

Jetzt spenden!

mit Spendenbescheinigung

Worum es geht

DIE HERAUSFORDERUNG
Dieses Jahr werden wir als Endulen e.V. am 28. Oktober 2018 erneut beim Frankfurt Marathon an den Start gehen. 2018 ist für uns nicht nur das 10-Jährige Jubiläum unseres Vereins, sondern auch das Rekordjahr der Staffeln. Mit 8 Staffeln (32 Läufern) werden wir uns dieses Jahr auf die Marathonstrecke begeben und insgesamt knapp 740 km zurücklegen!

UNSERE BITTE AN EUCH
Dieses Jahr möchten wir durch die Spenden des Marathons Stipendien für die Aus- und Weiterbildung von Personal im Gesundheitsbereich vergeben. Wir wollen gemeinsam dafür sorgen, dass tansanische Ärzte und Pflegekräfte ihre Mitmenschen selbst behandeln und heilen können und somit 'Hilfe zur Selbsthilfe' geben.  Jede Spende ist Willkommen und jeder Euro zählt. Natürlich erhaltet ihr auch eine Spendenquittung.

MEDIZINISCHE HILFE GEWÄHRLEISTEN
In Tansania kommen auf 1.000 Patienten 0,022 Ärzte (WHO, 2014) oder auch anders ausgedrückt: 1 Arzt ist für die medizinische Betreuung von 45.455 Patienten zuständig. Damit belegt Tansania den drittletzten Platz der Welt neben Malawi und Niger, wo die ärztliche Versorgung noch schlechter ist. Im Gegensatz dazu ist in Deutschland 1 Arzt für 238 Patienten zuständig. Eine ähnliche Situation findet man in Tansania in der Pflege, wo 1 Krankenschwester / Hebamme für 2404 Patienten zuständig ist. Im Gegensatz dazu kommen in Deutschland auf 1 Krankenschwester / Hebamme 73 Patienten (WHO, 2015). 

Um langfristig und nachhaltig die medizinische Situation in Tansania zu verbessern, ist es unumgänglich Bildung und somit „Hilfe zur Selbsthilfe“ zu fördern. Unser Verein Endulen e.V. engagiert sich seit 2008 dafür, die medizinische Versorgung in Tansania zu verbessern (www.endulen.de). 2012 haben wir begonnen, Bildungsprojekte im Bereich der Mutter- und Kind Versorgung durchzuführen und im Jahr 2016 haben wir das erste Mal ein Stipendium für eine Facharztausbildung (Gynäkologie) vergeben, das noch bis 2020 läuft. 
Im Gegensatz zu Deutschland ist Bildung in Tansania nicht kostenlos. Eine 4-jährige Facharztausbildung (Gynäkologie) kostet z.B. 19.032 Euro (Lebensunterhaltskosten exklusive). Bei einem durchschnittlichen Monatseinkommen eines Arztes von 375 Euro ist es fast nicht möglich ohne ein Stipendium eine Facharztausbildung zu finanzieren. Die Kosten eines 5-jähiges Grundstudium der Medizin belaufen sich auf ca. 10.100 Euro
Pflegekräfte, die eine Weiterbildung (z.B. Emergency Care) machen möchten benötigen ca. 1.700 Euro (monatliches Einkommen einer Krankenschwester liegt bei ca. 190 Euro). Auch wenn es teilweise staatliche Zuschüsse gibt, verhindern die verhältnismäßig hohen Kosten oftmals eine Aus- oder Weiterbildung von engagierten jungen Menschen. Um auch in den nächsten Jahren weitere Stipendien an vielversprechende Kandidaten vergeben zu können, benötigen wir Deine Hilfe. 
 
WAS PASSIERT MIT DEINER SPENDE? 
Das Spenden über betterplace.org ist sicher und unkompliziert. betterplace.org leitet das von uns zusammen gesammelte Geld weiter. Wenn Du willst, kannst Du das sogar nachverfolgen.  Wir freuen uns sehr, wenn Du unsere Aktion unterstützt und einen kleinen oder großen Beitrag  zur Aus- und Weiterbildung von Ärzten und medizinischem Fachpersonal spendest. Jeder Euro zählt!!!  

Vielen Dank! 

Eure, 
Patricia, Maria, Anna-Marie, Judith, Florian, Tim, Sophie, Benedikt, Philipp, Britta, Markus, Benedikt S., Ester, Maxi, Kathi, Marcel, Daniel, Patricia, Laura S., Laura J., Kathi, Julia, Karl, Klaus, Florian J., Felix, Julia B. Sandra, Julius, Bernie, Helen, Daniela N. und Lisa

J. von Andrian

J. von Andrian hat diese Spendenaktion am 28. August 2018 veröffentlicht.

Gefällt Dir die Spendenaktion? Dann hilf mit!

Jetzt spenden!

Und erzähl Deinen Freunden davon.