Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 730x380 bp1526496619 team lodde loddi
Fill 100x100 bp1526497052 bsc2018

Eine Spendenaktion von H. Papenberg

BSC2018 - "Flodde Loddi"

Jetzt spenden!

mit Spendenbescheinigung

Worum es geht

Im Rahmen der Teilnahme an der Charity-Rallye Baltic Sea Circle 2018 möchten wir – das Team "Flodde Loddi" – Spenden sammeln für die Erforschung von Therapieoptionen der bisher unheilbaren, kindlichen Krebserkrankung DIPG.

Was verbirgt sich eigentlich hinter DIPG?

  • DIPG: Das Diffuse Intrinsische Ponsgliom ist ein bösartiger, kindlicher Gehirntumor
  • DIPG betrifft in der Regel Kinder im Alter zwischen fünf und neun Jahren
  • 90% aller Kinder mit DIPG sterben bereits weniger als 18 Monate nach der Diagnose. 
  • Da der Tumor im Hirnstamm sitzt, ist er inoperabel
  • Die bei anderen Tumorarten genutzten Therapieformen (z.B. Bestrahlung o. Chemotherapie) sind wirkungslos
  • Bisher gibt es keine lebensverlängernden Therapieansätze
  • Bisher gibt es keine Langzeitüberlebenden
  • Bisher gibt es keine Heilung

Zwar sind bösartige, kindliche Hirntumore die häufigste Todesursache von Kindern in Deutschland, da das besonders schlimme DIPG jedoch zur Gruppe der seltenen Erkrankungen gezählt wird, gibt es zur Erforschung seitens des Staates oder der Pharmaindustrie kaum die dringend benötigten Forschungsgelder.

Auch die kleine Lina aus Nürnberg bekam im März 2017 die Diagnose DIPG. Für sie und ihre Eltern begann ein erbitterter Kampf gegen den Tumor. Doch im Dezember 2017, nur neun Monate nach der schrecklichen Diagnose, hat auch Lina den Kampf gegen den Krebs verloren. Das lebensfrohe Mädchen starb im Alter von nur 7 Jahren. #linasweg
Gemeinsam mit Linas Eltern nimmt die Stiftung für Innovative Medizin den Kampf gegen das Ponsgliom auf: Ein neues Forschungsprojekt am Dr. von Haunerschen Kinderspital in München soll den betroffenen Kindern und ihren Familien endlich wenigstens einen Funken Hoffnung auf wirksame Therapieoptionen geben.

Bitte unterstützen Sie unser BSC-Rallye-Team "Flodde Loddi" bzw. die Stiftung für innovative Medizin mit Ihrer Spende!
HERZLICHEN DANK !

Fill 100x100 bp1526497052 bsc2018

H. Papenberg hat diese Spendenaktion am 16. Mai 2018 veröffentlicht.

Gefällt Dir die Spendenaktion? Dann hilf mit!

Jetzt spenden!

Und erzähl Deinen Freunden davon.