Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 730x380 bp1494273084 petra tom 1
Fill 100x100 default

Eine Spendenaktion von T. Hübner

UKRally2017 No Limit Bulli - supporting Deepwave!

Beendet

Worum es geht

Erst das zweite Mal, eine Charity-Rallye mit Start in Brüssel, über den Englischen Kanal, quer durch England, über Wales nach Edinburgh in Schottland, ca. 3.500 Km in 10 Tagen ...... die Knights of the Island 2017. In einem Fahrzeug wie vor 20 Jahren - angefangen von der Fahrzeugtechnik bis hin zur Navigation. Einfach mal wieder "erfahren" wie es ist und mit wie wenig man eigentlich auf der Welt klar kommt. Zu Hause haben viele von uns alles was sie brauchen, aber z.B. unterwegs im Auto auf der Tour brauchen wir alles was wir haben. 

England liegt bekanntlich als Insel mitten im Ozean, ringsum vom Wasser umgeben. Nicht umsonst wird unsere Erde auch "Blauer Planet" genannt, denn die Erdoberfläche besteht zu etwa 70% aus Wasser. Leider ist nur wenigen Menschen wirklich bwußt, wie viel wir dem Meer zu verdanken haben und dass wir es unbedingt schützen müssen. Wir wissen nicht, wie vielfältig die Meere gestern noch waren, wie akut bedroht sie heute sind und sie morgen eventuell sein könnten. 

Wir, das "No Limit Bulli Team" aus der Hanse- und Hafenstadt Rostock in Mcklenburg-Vorpommern, machen uns im Mai 2017 auf den Weg, um Spenden zu sammeln für Deepwave e.V., eine Organisation, die sich den Schutz der Ozeane durch die Entwicklung und Förderung umweltverträglicher Strukturen für das Ökosystem Ozean zum Ziel gesetzt hat. Sicher durch die Lande wird uns der geliebte VW Bulli Bj. 1996 bringen - auf GPS zu verzichten und Autobahnen zu vermeiden ist dabei Teil der Abmachung. Neben der Nenngebühr gilt es Spenden für den guten Zweck zu sammeln. Diese erhalten nicht wir, sondern die "Deepwave e.V.". Damit die Spenden wiederum dort ankommen, wo sie hinsollen, übernimmt die Abwicklung die Plattform betterplace.org Natürlich ist auch diese Spende steuerlich absetzbar, das Geld kommt zu 100 % bei Deepwave e.V. an. Wir freuen uns über Ihre und Deine Unterstützung. Mach mit und spende für den Schutz des Meeres! 

Me(e)hr über uns gibt es unter www.immobilienliebling.de und unter 
http://www.superlative-adventure.com/teams/no-limit-bulli-team.html

Fill 100x100 default

T. Hübner hat diese Spendenaktion am 08. Mai 2017 veröffentlicht.

Gefällt Dir die Spendenaktion? Dann hilf mit!

Und erzähl Deinen Freunden davon.