Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 730x380 bp1473176918 image
Fill 100x100 bp1478022354 img 3362

Seit dem 1.11.2016 können Projekte, deren Träger in Deutschland nicht als gemeinnützig anerkannt ist, keine Spenden mehr auf betterplace.org sammeln. Mehr über diese Änderungen erfahren

Eine Spendenaktion von S. Deutschmann

Let's do it! Improve health care in El Salvador

Beendet

Worum es geht

-My Marathon, Your Support – together we can improve medical health care in El Salvador-

„Why would someone want to run a Marathon?“
I have been asked this question for many times and I have never found my answers really convincing. That is why I reviewed my motivations and arrived at the decision to give my run a deeper sense in order to create something grand together with all of you.
And what could be more meaningful than supporting a project that aims to support health care delivery in resource constraint settings?!
A charity run – that’s what I wanted to do.
For a long time I did not find a concrete project which I wanted to support.
After the encounter with a medical student from Gießen, who spoke with so much passion and an intoxicating enthuiasm about a project that aims to support a medical health care center in El Zapote, El Salvador, my plans were on the upswing again. You could see from his eyes how much he cares about people’s well-being.
There it was- a project I wanted to support and of which I could be sure that the money gets into the right hands.
„UnifiedFor Health“ has made it their business to support a medical health care center (so called „Unidades de Salud“) similar to a general practicioner’s practice in El Zapote by establishing a long-term partnership with the local staff.
In El Zapote there is a small medical team that tries to ensure primary health care. Still, due to missing financial means there is a lack of basic medication such as Antibiotics, pain killer or antihypertensive drugs. Furthermore there is no laboratory or other medical devices that that we take for granted in our health care setting
As a result of unsteady labour conditions and an underdeveloped infrastructure, for the majority of the population it is impossible to reach the next bigger ambulatory healthcare center. Thus, visiting a specialist is an extraordinary challenge for most of the people. This highlights the importance to strengthen primary healthcare settings to realize the right to health that was declared by the WHO.
The WHO Constitution enshrines “…the highest attainable standard of health as a fundamental right of every human being.” The right to health includes access to timely, acceptable, and affordable health care of appropriate quality. Yet, about 100 million people globally are pushed below the poverty line as a result of health care expenditure ever year. Vulnerable and marginalized groups in societies tend to bear an undue proportion of health problems. Universal health coverage is a means to promote the right to health.
Together with all of you I would like to get one step closer to this goal – or in my case more or less 42000 steps.
Every penny counts and I would be so happy to hand over our collectively raised donation to UnifiedForHealth

Thank you very much for your time and your support.

Sally

(By the way, the Marathon takes place on 25.09.2016 in Berlin)

That is why I am using betterplace.org:
Donating via betterplace.org is safe and uncomplicated. Afterwards I will the transfer our raised money to the aid project.

-Mein Marathon, Deine Unterstützung - zusammen schaffen wir eine bessere Gesundheitsversorgung in El Salvador-

"Wie kann man nur einen Marathon laufen wollen?" Oft wurde mir diese Frage gestellt und nie fand ich meine Antworten wirklich überzeugend. Somit überdachte ich meine Motivationen und kam zu dem Entschluss meinem Lauf einen tieferen Sinn zu geben, um gemeinsam mit euch etwas Großartiges zu schaffen. Und was könnte schon sinnvoller und großartiger sein als ein Projekt, das es sich zum Ziel gesetzt hat eine bessere Gesundheitsversorgung in einer strukturschwachen Region zu schaffen, zu unterstützen?!
Es sollte also ein Spendenlauf werden.
Lange Zeit fehlte mir jedoch ein konkretes Projekt für mein Vorhaben. Durch die Begegnung mit einem Medizinstudenten aus Gießen, der mit einer unglaublichen Leidenschaft und einem mitreißenden Enthusiasmus von einem Projekt sprach, das ein Gesundheitszentrum in El Zapote, El Salvador bei der medizinischen Versorgung unterstützen möchte, bekamen meine Pläne einen neuen Aufschwung. Man konnte es regelrecht in seinen Augen sehen, wie sehr ihm das Wohlergehen der Menschen dort am Herzen liegt. Da war es nun - ein Projekt, das ich gerne unterstützen möchte und bei dem ich mir sicher bin, dass all die Spenden in die richtigen Hände geraten werden.
"UnifiedForHealth" hat es sich zur Aufgabe gemacht durch eine langfristige Partnerschaft in El Zapote ein Gesundheitszentrum ähnlich einer Allgemeinmedizinpraxis bei der medizinischen Versorgung zu unterstützen (sogenannte "Unidades de Salud"). In El Zapote gibt es ein kleines medizinisches Team, das versucht die Grundversorgung zu gewährleisten. Jedoch mangelt es aufgrund fehlender finanzieller Mittel teilweise selbst an den grundlegenden Medikamenten, wie z.B. Bluthochdrucksenker, Schmerzmittel oder Antibiotika. Ebenso gibt es kein Labor oder andere medizinische Geräte, die für uns selbstverständlich sind. Aufgrund einer hohen Rate an unsteten Arbeitsverhältnissen und einer unterentwickelten Infrastruktur ist es für die Mehrheit der Bevölkerung nicht möglich zu den nächst größeren Versorgungszentren zu gelangen. Der Besuch eines Spezialisten bleibt für viele Menschen somit unerreichbar. Umso wichtiger ist es vor Ort ein Umfeld zu schaffen, in dem es möglich ist, das von der WHO deklarierte Recht auf Gesundheit umzusetzen.
Das Recht auf Gesundheit anerkennt das Recht für alle auf ein erreichbares Höchstmaß an körperlicher und geistiger Gesundheit, insbesondere die Verfügbarkeit von quantitativ ausreichenden und qualitativ genügenden öffentlichen Gesundheitseinrichtungen sowie den diskriminierungsfreien Zugang zu den vorhandenen Gesundheitseinrichtungen.
Gemeinsam mit euch würde ich gerne diesem Ziel einen Schritt näher kommen- oder in meinem Fall wohl eher 42000 Schritte.
Jeder Euro zählt und ich würde mich riesig freuen den Inhabern dieses tollen Projekts unsere gemeinsam gesammelte Spende zu überreichen.

Vielen Dank für eure Zeit und eure Unterstützung.

(Der Marathon findet am 25.09. in Berlin statt)

Deswegen benutze ich http://betterplace.org:
Das Spenden über http://betterplace.org ist sicher und unkompliziert. Ich leite das von uns zusammen gesammelte Geld später an das Hilfsprojekt weiter.

S. Deutschmann

S. Deutschmann hat diese Spendenaktion am 06. September 2016 veröffentlicht.

Gefällt Dir die Spendenaktion? Dann hilf mit!

Und erzähl Deinen Freunden davon.