Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Fill 730x380 finish
Fill 100x100 bp1489935350 img 1928

Eine Spendenaktion von B. Kontek

Spendenlauf - Trauer nach dem Tod eines Kindes

Beendet

Worum es geht

<>

Wenn ein Kind stirbt, ist das für die Eltern und Geschwister das Schlimmste, was passieren kann. Zum Glück weiß ich dies nicht aus erster Hand. Aber ich mache mir eine vage Vorstellung davon, wie schlimm dieses Erlebnis sein muss. Die Betroffenen brauchen dringend Unterstützung und Menschen, an die sie sich wenden können.

Ich laufe als Spendenaktion von Anfang Juni bis Ende August (30.08. 23:59 Uhr) mindestens 500km. Der Höhepunkt wird mein erster Marathon am 30.08. sein. Für jeden Kilometer, den ich weniger als 500 laufe, spende ich selbst mindestens 1 Euro.

Alle Spenden dieses Projekts gehen an den "Verein Verwaiste Eltern Schleswig-Holstein e.V." (http://www.vesh.de/)

Meine Spendenaktion unterstützt das "Familienseminar" und das Projekt "Reiche die Hand und nimm uns mit" des Vereins. Hier werden die trauernden Eltern und Kinder darin unterstützt, einander in ihrer unterschiedlichen Trauer wahrzunehmen und zu verstehen.

Ich habe meinen Lauf über betterplace.org angelegt. Hier kannst Du einfach und unkompliziert spenden und meinen Fortschritt Woche für Woche nachvollziehen.

Der Verein Verwaiste Eltern Schleswig-Holstein kann jeden Euro gut gebrauchen, um trauernden Familien in ihrer Not Halt zu geben. Sollten wir gemeinsam mein initiales Spendenziel von 500 Euro bereits vorzeitig erreichen, werde ich ein neues für den selben Zweck/Verein anlegen und weiter sammeln - so viel wie möglich.

Du kannst mich nicht nur mit Geld, sondern auch mit der Verbreitung meiner Aktion unterstützen. Sende sie per eMail oder Whatsapp an Freunde und Kollegen und poste sie auf Facebook, Xing, LinkedIn und Twitter. Hilf mir dabei, einer großartigen Organisation zu helfen, die Familien in ihren schwersten Krisen zur Seite steht.

Hier geht es direkt zum Spendenlauf:

www.spendenlauf2015.de


Ich stelle Dir auch gern ein pdf in DINA4 zur Verfügung, wenn Du meine Aktion als Plakat in Deinem Geschäft, Deiner Kantine oder an einem anderen Ort aufhängen möchtest.

Die Regeln:
- Ich laufe 500km vom 06.06. bis zum 30.08.2015 23:59 Uhr
- Für jeden Kilometer weniger als 500, spende ich selbst mindestens 1 Euro
- Bei entsprechend aussichtsreichen Angeboten lasse ich ggf. mit mir über eine höhere Kilometerleistung verhandeln oder ein Anreizmodell wie: je km über 500 bringt X Euro für den guten Zweck
- Als gelaufene Kilometer zählen NICHT Spaziergänge, Arbeitsweg, etc. Es gelten Trainingsläufe und Wettkämpfe, wobei kurze Gehpausen während dieser sportlichen Einheiten akzeptabel sind
- Ich werde über die Funktion "Neuigkeiten" regelmäßig den Stand meiner Läufe teilen

Viele Grüße
Birger

PS: Du kannst mir jederzeit eine Nachricht schicken und mir zu meiner Spendenaktion Fragen stellen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

When a small child dies this is devastating for the parents as well as for the brothers and sister. It’s probably the worst that can happen to a family. Thankfully, I do not know this first hand. But I have a vague feeling how severe this situation must be.

So I’m doing a charity run from June to end of August (30.08.2015 23:59). I’ll run at least 500km with a final marathon on 30.08. being the highlight of this project. For each kilometre less than 500 I’ll donate at least 1 Euro myself.


Who do I support with this charity run?

The money raised will all go to the VESH "Verein Verwaiste Eltern Schleswig-Holstein e.V." (translation: Association of orphaned parents in Northern Germany). The website of this association is www.vesh.de

I raise the money to support the “Familiensemianr” (translation: family course) of the VESH and their project "Reiche die Hand und nimm uns mit" (translation: offer your hand and take us with you). This is meant to support parents and kids in mourning and help them recognise and understand the different types of grief of each other.

The VESH can very much use every single Euro of donations to help families in despair. Should we manage to reach my initial goal of 500 Euro already before the end of this project I’ll increase the goal and keep collecting for the VESH – as much as possible!


How can you support the good cause?

Of course, you can donate money and hence directly help the VESH. But furthermore, you can facilitate publicising this charity run. You could send it via email or WhatsApp to your friends, family members and colleagues. You could also post it on LinkedIn, Twitter or Facebook and actively ask your friends and followers for further distribution. Please support me in helping a great organisation which stands by families in their deepest crisis.

You can use the below domain to get directly to the charity run. Here, you can donate online including a donation receipt.

www.charity-run.org



The rules of the run:
- Between 6th of June and 30th of August (23:59) I’m running at least 500km
- For each km less than 500 I’ll donate at least 1 Euro myself
- If someone would make a good offer I might think about increasing the distance to more than 500. I’d also appreciate an incentive like donating X Euro for each kilometre above 500
- Going for a walk, to the grocery store or to work does not count into the 500 km – only running for training or during a competition (short walking breaks within training sessions or competitions are ok).
- The charity run is set up via betterplace.org. This has some kind of blog function and I’ll use this on a weekly basis to share my progress


If you have any further questions, please do not hesitate to get in touch with me via one of the social networks or direct message.


Thank you very much for your support

B. Kontek

B. Kontek hat diese Spendenaktion am 04. Juni 2015 veröffentlicht.

Gefällt dir die Spendenaktion? Dann hilf mit!

Und erzähl deinen Freunden davon.