Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Kais Spendenaktion zum 31. Geburtstag

Fill 100x100 default

Eine Spendenaktion von K. Falcke

Beendet

Worum es geht

Schön, dass Du meine Spendenaktion bei betterplace.org besuchst!

Zu meiner Idee:

Am 15. Juni werde ich 31 Jahre alt. Inspiriert von einer Bekannten würde ich gerne eine Spendenaktion zu meinem Geburtstag durchführen. Da ich vom 15. - 17. Juni nicht in Hamburg bin, habt Ihr bis zum 18.06. um 18:00 Uhr Zeit zu spenden. Hoffentlich finden sich durch den guten Zweck auch einige Leute, die mir ansonsten nichts schenken würden, und lassen einen kleinen Betrag springen. In diesem Teil der Welt hilft wirklich jeder Euro!

Zum Projekt:

Mitten in Kibera, einem der größten Slums in Afrika südlich des Zentrums von Nairobi, liegt die St. Georges Nursery School. Momentan besuchen 127 Kinder im Alter von 4 - 10 Jahren die St. Georges Nuresery School, betreut von derzeit sechs freiwilligen (also unbezahlten!) Lehrer/innen und einem Sozialarbeiter. Bei unserem letzten Besuch der St. Georges Nursery School mussten wir feststellen, dass sich die sanitäre Situation vor Ort sehr verschlechtert hat - die vier vorhandenen Toilettenhäuschen sind nicht mehr benutzbar. Schnell wurde klar, dass neue Toilettenhäuser gebaut werden müssen. Bei der miserablen Infrastruktur vor Ort (in Kibera gibt es keine Kanalisation) ist dies kein leichtes Unterfangen. Zuerst müssen neue Gruben ausgehoben werden, was schwer genug ist, da die Erde in Kibera von Müll und Fäkalien versetzt ist. Dann müssen diese Gruben mit Beton und Holz als Toiletten nutzbar gemacht werden. Idealerweise sollte dann auch eine Waschmöglichkeit installiert werden. Da die St. Georges Nursery School zentral in Kibera, mitten im Bezirk Olympic, gelegen ist, wo Zehntausende Slumbewohner von Trinkwasser- und Sanitäranlagen der Schuleinrichtungen profitieren, wäre der Bau von zehn neuen Toiletten nicht nur ein Segen für die Kinder. Mit Deiner Unterstützung verbesserst Du also nicht nur die (sanitäre) Situation der Kinder der St. Georges Nursery School, sondern hilfst uns, die Würde vieler Menschen in Kibera zu erhalten. Es ist keine Übertreibung, wenn wir sagen, dass Tausende Menschen Dir für Deinen Beitrag zum Bau der Toiletten unbeschreiblich dankbar sein werden.
Im Namen unserer Freunde aus Kibera sagen wir herzlich "Asante sana".
Weitere Informationen unter: http://www.betterplace.org/de/projects/8465-neue-stille-orte-fur-die-kinder-von-st-georges

Zu Viva Kibera e.V.:

Viva Kibera setzt sich für ein würdevolles Leben der Menschen in Kibera, einem der größten Slums in Kenia, ein. Im Rahmen diverser individueller Einzelprojekte werden die Themen "Trinkwasser", "Wohnen", "Gesundheit" (in Form von medizinischer Versorgung), "Bildung" und "Selbständigkeit" verfolgt. Jedes Projekt steht dabei unter dem Motto "Hilfe zur Selbsthilfe", denn nur so kann nachhaltig ein Mehrwert für die Menschen in Kibera geschaffen werden. Jede Geld- oder Sachspende findet zu 100% seine bestimmte Verwendung in Kibera, garantiert durch einen unserer Mitarbeiter vor Ort. Durch regelmäßige Projektfahrten (mindestens 1 x jährlich) direkt nach Kibera, verschafft sich unser Team zusätzlich persönliche Eindrücke der Lebensumstände und den Einsatz der Spenden.
Weitere Informationen unter: http://www.vivakibera.org/


Zu betterplace.org:

Das Spenden über betterplace.org ist sicher und unkompliziert. betterplace.org leitet das von uns zusammen gesammelte Geld weiter. Wenn Du willst, kannst Du das sogar nachverfolgen: Denn betterplace.org ist nicht nur klasse, um mit einer Aktion Spenden zu sammeln, sondern - durch seine Transparenz - auch toll, um zu sehen, was die Hilfe beim Projekt vor Ort bewirkt.

Deshalb freue ich mich um so mehr, wenn Du jetzt hier an meine Aktion spendest! Vielen Dank.

K. Falcke

K. Falcke hat diese Spendenaktion am 07. Juni 2012 veröffentlicht.

Gefällt dir die Spendenaktion? Dann hilf mit!

Und erzähl deinen Freunden davon.