Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 730x380 profile thumb dreu
Fill 100x100 original run berlin

Seit dem 1.11.2016 können Projekte, deren Träger in Deutschland nicht als gemeinnützig anerkannt ist, keine Spenden mehr auf betterplace.org sammeln. Mehr über diese Änderungen erfahren

Eine Spendenaktion von K. Boettner

Sole Sisters Run Half Marathon

Beendet

Worum es geht

Sokrates said: "Let him that would move the world, first move himself"

To Friends and all World-Movers!

As most of you already know, me and my sister Steffi are running the Berlin Half Marathon on the 1st April 2012. We are both really excited and committed to making this our first charity run in support of the Köpselgruppe. This self-help group for alcoholics and their relatives has had a huge impact on our lives. We were both amazed by the fantastic support that our dad has found in this group on his road to recovery and its commitment has touched us deeply which we will not forget.

He has been sober for more than a year now and we both wanted to do something to mark this occassion as we are not just incredibly proud of him and what he has achieved but also unbelievably grateful to Erika (the founder) and all the other members of the group who helped him to regain control and put his life back on track.
He has not missed a meeting since joining and finally realized that only by sharing his experience and finding strength in the advice of others he can now understand his addiction and find a way to prevent a relapse.

We would like to say thank you to Erika for her continued efforts to support and guide so many people on their difficult journeys and hope we can get a few donations to help continue the miracles which occur from her hard work, faith and unflagging determination. For us, this group has indeed moved the world, and its work holds a really special place in our lives. Please help us in making each stride a bit more rewarding!
Thank you!

All the best,
Kati & Steffi

PS: Donating through betterplace is simple, fast and totally secure. Once you donate, they’ll send your money directly to the charity. So it’s the most efficient way to donate - we raise more, whilst saving time and cutting costs for the charity.



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Sokrates sagte einmal: „Wer die Welt bewegen will, sollte erst sich selbst bewegen.“


An alle Freunde und Weltbeweger!

Wir, das sind Steffi (23) und Kati (27), laufen unseren ersten Halbmarathon am 1. April 2012 in Berlin. Wir freuen uns beide riesig auf diese Herausforderung und möchten dies mit euch und der Welt teilen.
Wir haben nicht nur hart dafür trainiert, sondern vor allem das Glück verspürt gesund zu sein, um an solch eine m Event überhaupt teilnehmen zu können.

Die Entscheidung einen Halbmarathon zu laufen kam vor einigen Monaten mit einem besonderen und sehr persönlichen Ziel vor Augen: Wir wollen für die Köpselgruppe Spenden sammeln, da deren Arbeit das Leben unseres Vaters sehr bereichert und ihm eine große Bedeutung geschenkt hat.

Die Köpselgruppe ist nämlich eine Selbsthilfegruppe für Alkoholabhängige und Angehörige, die in Heilbronn vor fast 38 Jahren gegründet wurde.

Unser Vater ist nun schon seit mehr als einem Jahr Teil dieser Gruppe, deren Teilnehmer ihm stark zur Seite stehen und dabei halfen, die Kontrolle über sein Leben zurück zu gewinnen.
Dass unser Vater das erreicht hat, macht uns Töchter unglaublich stolz, aber vor allem dankbar. Erika (die Gründerin) und all die anderen Mitglieder der Gruppe haben dazu beigetragen dass unser Vater wieder ein selbstständiges und zufriedenes Leben Leben führen kann, was sich natürlich auch auf unser Leben sehr sehr positiv ausgewirkt hat. Seit er der Selbsthilfegruppe beigetreten ist , geht er regelmässig zu den Treffen. Dies hat ihm geholfen einzusehen, dass er seine Sucht verstehen und einen Rückfall verhindern kann, indem er seine Erfahrungen teilt und die Ratschläge anderer Betroffener zu Herzen nimmt.

Wir möchten Erika vom ganzen Herzen danken, dass sie schon seit Jahren Unglaubliches leistet und so vielen Menschen bei ihren schwierigen Lebenssituationen begleitet.Sie ist eine große Bereicherung und Unterstützung für alle Betroffenen, aber auch für alle Angehörigen.

Wir möchten mit unserer Teilnahme am Halbmarathon Spendengelder sammeln, um Erika dabei zu unterstützen diese Wunder weiter geschehen zu lassen, die ohne ihre harte Arbeit und ohne ihres unerschütterlichen Glaubens nicht möglich wären . Wir sind beide sehr beeindruckt und immer wieder tief berührt von der Unterstützung, die unser Papa auf seinem Weg zur Genesung von der Gruppe erhalten hat.
Für uns hat diese Gruppe in der Tat die Welt bewegt, und diese gemeinnützige Arbeit hat einen ganz besonderen Platz in unserem Leben eingenommen.

Bitte helft uns dabei, dass sich jeder Schritt beim Halbmarathon ein bisschen mehr lohnt!
Vielen Dank euch allen!

Liebe Grüße,

Kati & Steffi

PS: Das Spenden über betterplace.org ist sicher und unkompliziert. betterplace.org leitet das von uns zusammen gesammelte Geld weiter. Wenn Du willst, kannst Du das sogar nachverfolgen: Denn betterplace.org ist nicht nur klasse, um mit einer Aktion Spenden zu sammeln, sondern - durch seine Transparenz - auch toll, um zu sehen, was die Hilfe beim Projekt vor Ort bewirkt.

Deshalb freuen wir uns um so mehr, wenn Du unsere Aktion unterstützt. Jede Spende ist willkommen.

Fill 100x100 original run berlin

K. Boettner hat diese Spendenaktion am 12. März 2012 veröffentlicht.

Gefällt Dir die Spendenaktion? Dann hilf mit!

Und erzähl Deinen Freunden davon.