Change the world with your donation

Closed Joshua will Leben!

A project from Lächelwerk e.V.
in Schmallenberg, Germany

Wir wollen die OP sein den USA ermöglichen und werden Joshua und seine Familie unterstützen.

Alex G.
Write a message

About this project

Joshua hat Angst zu sterben. 
Und es bleibt kaum noch Zeit ihn zu retten.

Schon vor seiner Geburt ist Joshua an einem lebensverkürzenden Herzfehler erkrankt. Als er sieben Tage alt war, erfolgte die erste Operation, es folgten unzählige weitere Eingriffe und Medikamente mit teils schrecklichen Nebenwirkungen.

Seit September 2020 geht es dem 14-Jährigen wieder sehr schlecht. Nach vielen, vielen Eingriffen leidet er unter Eiweißverlust über den Dünndarm, eine seltene, aber typische Komplikation seiner Fontan-OP. Joshua verliert sämtliches Eiweiß über den Darm, hat Schmerzen, Krämpfe, Durchfall, einen aufgeblähten Bauch und absolute Immunschwäche.

Diese Komplikation führt bei 50 Prozent der Kinder innerhalb von fünf Jahren zum Tod.

Vielleicht die risikoärmste Möglichkeit auf eventuelle Heilung: eine spezielle Therapie am Nemours Children's Hospital in Delaware, USA. Ärzte des @Universitätsklinikums Bonn stehen hinter der Therapie und befürworten, Joshua die Chance auf einen solchen Heilungsversuch zu ermöglichen. Sie bitten mitsamt der Familie bei der Krankenkasse um Kostenübernahme des noch nicht in Deutschland bzw. Europa zugänglichen Verfahrens. Doch die Krankenkasse lehnt die Kostenübernahme für diese spezielle Therapie ab. 

Diese Hoffnung für Joshua, seine Eltern, seine Brüder Noah und David: genommen. Sie fallen in ein Loch. Die ganze Familie leidet extrem unter der Situation.

Am 6. September hat Joshua seinen 14. Geburtstag gefeiert. Wir wollen, dass es nicht der letzte dieses freundlichen, aufgeschlossenen Jungens ist! Mit aller Kraft versuchen wir der Familie zu helfen! Damit sie wieder Hoffnung schöpfen können. Damit Joshua lebt. Damit er keine Angst mehr hat zu sterben!

Wir wollen keine Zeit mehr verschwenden - denn Joshua hat keine Zeit mehr! Es geht um sein Leben. Für die Therapie in den USA benötigt die Familie 250.000 $. So schnell wie möglich.

Jeder Betrag hilft! Bitte helft, spendet nach Euren Möglichkeiten und macht Joshuas Geschichte bekannt! Es ist dringend!

Sollte die Krankenkasse während oder nach der Spendenaktion doch noch die Kosten übernehmen, werden die eingegangen Spenden natürlich zurück an den Spender überwiesen! Über den weiteren Verlauf halten wir Euch auf dem Laufenden.

Joshuas Geschichte findet Ihr hier: https://www.xn--lchelwerk-v2a.de/letzte-hoffnung-fuer-joshua/