Peace Builder Photo-Camp

An aid project by M. Fischer in Sarajevo, Bosnia and Herzegovina

22% funded

M. Fischer (Project Manager)

M. Fischer
ich bin auf das Peace Builder Projekt von World Vision gestossen und bin davon total begeistert! Bitte helft mit!

Es geht darum: Die Konflikte in Bosnien sitzen immer noch Tief in den Knochen der Menschen, vor allem aber Leiden die Kinder daran. World Vision hat ein Projekt ins Leben gerufen, wo Kinder in Bosnien mit Fotoworkshops lernen mit diesen Traumas und Konflikten umzugehen. Im Peace Bulder Camp (diesen Sommer) werden die Kinder psychologisch betreut und fototechnisch ausgebildet. Die Kinder lernen mit der Kamera Konflike/Hass zu thematisieren und so eine Brücke zu ihren Feinden zu schlagen. Als Fotograf ist dies für mich eine Herzensangelegenheit mitzuhelfen. Es ist do10h eine grossartige Sache diesen Kindern zu helfen!

Von April bis Juni 2012 werden 50 Jugendliche die Möglichkeit erhalten, an diversen altersgerechten Workshops teilzunehmen. Dort werden sie ihre Rechte als Kinder und Bürger ihres Landes kennen lernen und erfahren, wie sie sich auf kreative Weise für ihre Rechte stark machen und aktiv zur Friedensförderung beitragen können.
Die eine Gruppe besteht aus 30 Kindern zwischen 12 und 15 Jahren. Die Primarschüler werden lernen, ihre kulturell bedingten Probleme aus ihrem Umfeld zu identifizieren und z.B. mittels Kunst, Musik, Theater und anderen kreativen Methoden ihre Rückschlüsse und Ansprüche aufzuzeigen.
Die zweite Gruppe besteht aus 20 Studenten zwischen 15 und 18 Jahren die sich für Fotografie interessieren. Sie werden an einem Workshop namens „Photo Voice“ teilnehmen. Dort wird ihnen beigebracht, wie man mit spezieller Fototechnik das Zusammenleben der Mitmenschen in nächster Umgebung wahrnehmen und widerspiegeln kann. Mit den ausgehändigten Kameras werden die Jugendlichen Bilder eingefangen, die den Problemen und sozialen Interaktionen im Alltag ein Gesicht geben.
Die Fotos werden dann im Rahmen eines zweiten Workshops von den Teilnehmer/innen ausgewertet. Den Jugendlichen wird dort auch die Möglichkeit gegeben, ihre gesammelten Eindrücke zu den erlebten Situationen zu teilen. Dies ist eines der wichtigsten Elemente des Projektes, der auch Platz lässt, Gefühle zu verarbeiten. Der Workshop wird deshalb auch von einem Psychologen mit begleitet.
Das Projekt wird von World Vision durchgeführt.

More information:

Location: Sarajevo, Bosnia and Herzegovina

Read more

Information about the project:

Ask M. Fischer (Project Manager):

Q&A section loading …