Closed Asociatia Ador

Botoșani, Romania

Closed Asociatia Ador

Fill 100x100 default

Kurz gesagt, es kommt den Tieren zu gute. Das Geld wird dafür verwendet Futter kaufen zu können, den Tierarzt zu bezahlen etc. Im Monat werden knapp 2000kg Futter benötigt

J. Eiermann from J. EiermannWrite a message

Asociatia Ador kämpft vor Ort für die Rechte der Streuner, sie haben nicht nur ein eigenes Privatshelter aufgebaut und versuchen so viele Tiere wie möglich aus dem öffentlichen Shelter zu befreien, sie setzen sich auch dafür ein, dass in Botosani ein Kastrationsprogramm eingeführt wird, stehen in ständigem Kontakt zu den Obrigkeiten, kümmern sich um verletzte Tiere und immer wieder auch um verwaiste Welpen, die allein auf der Straße keinerlei Überlebenschance hätten und versuchen zusätzlich auch den Tieren zu helfen, die zwar ein Zuhause haben aber unter sehr schlechten Bedingungen leben müssen, Kettenhaltung, keine medizinische Versorgung, oft zu wenig Nahrung, was leider gerade bei dem ärmeren Teil der Bevölkerung sehr häufig vorkommt, durch Aufklärung der Besitzer und Vermittlung und Kastration der Tiere wird verhindert, dass sie sich vermehren und/oder ausgesetzt werden, womit die Anzahl der Streuner weiter wachsen würde.
Zur Zeit sind ca. 250 Tiere die in einem Monat mit über 2000 kg Futter versorgt werden müssen.