Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Closed Bonintwenlte 2012

Mount Frere, South Africa

Closed Bonintwenlte 2012

Fill 100x100 original 72073 1597139930918 1308577449 31778637 1544454 n

Kindergartenbau in Südafrika. Von Jugendlichen, für Jugendliche !

Johannes S. from Johannes S.Write a message

Nachdem in den letzten 5 JahrenvGruppen von ca. 15 Jugendlichen Workcamps im Kindergarten von Lulama gestaltet haben, wollen dieses Jahr wieder 7 17-18 jährige selbstständig nach Süd-Afrika reisen um das Haus, welches im letzten Jahr gebaut wurde, auf zurüsten und Toiletten zu reparieren, sowie den Spielplatz zu verschönern.
Wir sind hoch motiviert ein weiteres Mal mit den Einheimischen zusammen arbeiten zu können und die Kulutur der Südafrikaner noch besser kennen zulernen. Außerdem wollen wir mit den Kindern und Jugendlichen vor Ort Nachhaltigkeitsprojekte starten.
Hierbei wollen wir Fragen wie "Was tun wir mit unserem Müll?" Disskutieren und Lösungen finden. Es gibt erste Ideen einen Verbrennungsofen zu bauen und Kompoststellen zu errichten. Uns ist es, wie in den letzten Jahren, sehr wichtig, mit den Einheimischen zusammen zu Arbeiten und zu werkeln.

Lulama Khalipha arbeitet seit über 10 Jahren an ihrer anthroposophischen Kindergarten Initiative. Ziel der Initiative ist es Kindern eine menschenwürdige Erziehung und Betreuung zu ermöglichen, was in der armen ländlichen Region Mount Frere's im Osten Südafrikas eine einmalige Chance ist. Sie betreut momentan über 80 Kinder, hat zwei Helferinnen, eine Nachwuchslehrerin und finanziert sich durch ein geringes Schulgeld der Eltern.
Ihr Wunsch ist es aus dem Kindergarten eine Walddorfschule zu machen. In dem Projekt steckt viel Liebe und der Wille nach einer guten Zukunft für die Kinder. Der Kindergarten wird als ein" wundervoller Ort" von den Einheimischen beschrieben und alle sind hellauf begeister, wenn wir kommen und helfen.

Das Projekt ist einzigartig in seiner Umgebung. Es ermöglicht Kindern nicht nur eine ganztages Betreuung, sondern auch kindgerechten Unterricht, in einer Umgebung in der die Kinder sonst verwahrlosen. Weiter ist das Projekt durch die Workcamps eine Plattform für interkulturelle Begegnung und Verständigung, die zum gegenseitigen Verstehen beiträgt. Die freiwilligen EntwicklungshelferInnen aus Europa lernen eine völlig andere Kultur kennen und können dabei sehr prägende und bereichernde Erfahrungen sammeln.

This project is also supported on

Client banner 620x140