Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Closed Afrostar Radio

Bolgatanga Ghana, Ghana

Closed Afrostar Radio

Fill 100x100 original logo afrostar  1

Dieser Radiosender soll als Plattform für Personen jeder Nationalität aus der ganzen Welt haben.

A. jambeidu from A. jambeiduWrite a message


Projektbeschreibung


Mein Name ist Jambeidu A, Wiseman. Mein Projekt ist in Bolgatanga in der Upper East Region von Ghana. Ich arbeite zusammen mit einigen jung Leute in Ghana. Wir tun dies auf freiwilliger bases. The gesamte Projekt wird von mir finanziell gefördert und ist ein (Community Based radio station). Unsere Gruppe sind die Jugend und Schule Kinder
.
Wir organisieren regelmäßig Workshops mit verschiedenen Schulen


Zuerst wurden allgemeine Informationen zum Aufbau und Funktionen eines Radios erklärt, welche Materialien und Mittel benötigt werden und welche Arten von Softwares und deren Bedienung z.B. die Bedienung eines Computers, des Mischpultes , die Mikrofoneinstellungen und Atemtechniken und die verschiedenen Verkabelungen wurden erläutert.
Des Weiteren wurde dann die Zusammenstellung und und Arbeit mit den jeweiligen Komponenten besprochen, sowie die gesetzlichen Voraussetzungen zum Bedienen des Radios, sowie der Erwerb und Zusammensetzung der Materialien wurde erklärt.
Die Schüler und jugendlichen lernten, wie die zu sendende Musik oder Programme an die Zuhörer gelangen und es wurde besprochen, wie die Zuhöreranzahl mir einer installierten Software kontrolliert wird. Diese dient dazu, zu erfassen wie viele Zuhörer zu welcher Tageszeit den Sender hören. So kann ermittelt werden, welche Themen und Musik die Hörer interessieren.
Die Verwaltung von Playlisten und Programmdateien wurde unterrichtet und der Umgang mit den verschiedenen Zusammenstellungen genauer erläutert.Es folgten verschiedene Diskussionsrunden, in denen die Schüler/innen oder Teilnehmer/innen über ihre favorisierten Themen im Radio sprechen wollen, z.B. Informationen über Europa und afrikanische Mitbürger, afrikanische Kultur und Musik, Religion, den Nah-Ost- Konflikt ( Israel und Palästina), Hunger in der Welt, Fussball und Sport, Bildung und Politik.

Zum Abschluss des Workshops wurden den Teilnehmer/innen Richtlinien zu umfangreicheren Recherche zu den ausgewählten Themen gegeben, die hilfreich zur Zusammenstellung eines Radioprogramme sind und in meinem Sender gesendet werden.

Nun sind wir aber mit ein aber jetzt sind wir mit einem Problem konfrontiert,die meisten unserer Gruppe sind in verschiedene Stadtteilen und kann dort aber unsere Sender, nicht einfangen weile wir ein klein exeter order transmitter haben.Ich /wir suchen auf diesen weg ein 1 bis 2Kw Fm transmister als sach spende Order gegen ein klein Betrag zubekommen


Mit freundlichem Gru


Abdallah W. Jambeidu