Hilfe für Arwa - Hoffnung für ein kleines Mädchen

An aid project by “ISIS e.V.” (T. Augustin) in Hurghada, Egypt

Donating is currently not possible. Please try again tomorrow or write the project manager.

100% funded

T. Augustin (Project Manager)

T. Augustin
Im Rahmen ihrer Patenbesuche haben Sonja und Volker (zwei Gründungsmitglieder von ISIS e.V.) im Januar 2008 die Familie von Arwa in Hurghada kennen gelernt.

Die Familie zählt nicht zu den Patenfamilien von ISIS e.V. Ihre kleine Tochter, Arwa, wurde jedoch im April 2007 mit einer schweren Dysmelie geboren, d. h. sie hat das Licht der Welt mit missgestalteten Beinchen und ohne Arme erblickt. Sowohl die Ärzte in Kairo als auch die Familie sind ratlos und vollkommen überfordert.

Aus diesem Grund haben sie sich hoffnungsvoll an uns gewandt. Es sollte nur ein Kontakt deutscher Orthopäden zu den Kollegen in Kairo herstellen. Es stellte sich im Laufe der Zeit jedoch heraus, dass eine Behandlung in Ägypten nahezu ausgeschlossen ist.

Auf der Suche nach einer geeigneten Klinik stießen die beiden auf die Uniklinik in Heidelberg mit orthopädischer Werkstatt. Sowohl Dr. Wenz von der Klinik als auch die Kollegen von der Werkstatt haben für Arwa einen Behandlungsplan erstellt. Arwa, die bis zum heutigen Tag nicht einmal selbständig sitzen kann, wird aufgrund der Versorgung mit Orthesen (orthopädische Prothesen) und durch Therapien laufen lernen. Später sollen noch Armprothesen hinzukommen.

Die gesamten Kosten für die Operation sowie die Orthesen belaufen sich auf etwa 18.000 Euro. „Ein Herz für Kinder" hat inzwischen zugesagt die geschätzen Kosten für die beiden Beinorthesen (d.h. 7.575,01 Euro) zu übernehmen. Für die restlichen Kosten, wie Untersuchungen, Behandlungen, Therapien und Unterbringung, heißt es, weiter fleißig Spendengelder für die kleine Arwa zu sammeln.

Wir sind für jede noch so kleine Spende dankbar, denn sie ist ein kleiner Schritt in ein selbständiges Leben, das Arwa dank Ihrer Hilfe irgendwann einmal führen kann.

Über betterplace.org hoffen wir auf Spenden für die Unterbringung von Arwa und ihrer Mutter in Deutschland. Die Klinik in Heidelberg bietet Appartements an, so dass ein kostspieliger stationärer Aufenthalt vermieden werden könnte.

More information:

Location: Hurghada, Egypt

Read more

Information about the project:

Ask T. Augustin (Project Manager):

Q&A section loading …