Change the world with your donation

Schulgeld für Kinder in Nepal

Kathmandu, Nepal

Bildung ist der Weg aus dem Armutszyklus und in die Selbstständigkeit. Knapp 70 Jugendliche konnten inzwischen die 10. Klasse abschließen, mach(t)en Abitur, eine Berufsausbildung bzw. ein Bachelor-Studium oder stehen sogar bereits im Beruf.

E. Dietrich from Haus der Hoffnung- Hilfe für Nepal e.V.
Write a message

Seit 1998 unterstützt der von Ellen Dietrich gegründete und in Schwäbisch Gmünd ansässige Verein  "Haus der Hoffnung-Hilfe für Nepal e.V."  Voll-, Halbwaisen und andere aus bitterarmen Familien stammende Kinder in seinem Kinderheim in Kathmandu und ermöglicht ihnen Bildung bis zum Abschluss einer Berufsausbildung oder bei entsprechender Begabung eines Bachelor Studiums. 
Die  Zahl der Kinder ist von ursprünglich 13 auf inzwischen 150 Kinder angewachsen. 
Zahlreiche Praktikantinnen und Praktikanten von der Ostalb helfen den Kindern beim Lernen für die Schule und beim Entdecken und Entfalten ihrer Fähigkeiten in der Freizeit. 
Der Verein leistete 2015 auch Erdbebenhilfe.
Immer wieder finden Vorträge und Konzerte zugunsten der vom Verein unterstützten Kinder in der Ostalb statt.  

This project is also supported on