Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Inklusion und Toleranz: mit einem Musical vielgestaltig erfahrbar machen.

Hamburg, Germany

Das Musical NIMMERWIEDERMEHR, handelt von der Geschichte Hamburgs 1940-1945 und tritt für Inklusion ein. Durch eine CD-Produktion soll es vor allem jungen Menschen zugänglich gemacht werden. Für die Umsetzung bitten wir um Ihre Spende.

Dir Schattner from Bundesverband Theater in Schulen e.V.  | 
Write a message

About this project

Das Musical NIMMERWIEDERMEHR rückt einen wichtigen Teil der Geschichte Hamburgs ins Zentrum: den Umgang mit Menschen, die für assistenzbedürftig gehalten werden. Damit stellt es Fragen an unsere Gegenwart heute und an unser Zusammenleben. 
Seit der ersten Präsentation im Jahr 2017 haben sich professionelle MusikerInnen und SchülerInnen, Institutionen wie die Stiftung Alsterdorf und die KZ-Gedenkstätte Neuengamme mit dem Stück und seiner Geschichte beschäftigt, haben Aufführungen realisiert oder diese eingeladen und ermöglicht. 
Wir bitten um Unterstützung bei der professionellen Produktion einer CD, die es möglich macht, mit einer größeren Anzahl von Menschen über dieses Thema, das uns so auf der Seele brennt, ins Gespräch zu kommen. Dabei liegt das zentrale Augenmerk auf Hamburger SchülerInnen, die vor allem durch die Möglichkeit, mit Intsrumentaltracks zu arbeiten, noch schwellenloser mit Musik und Story des Stücks in Kontakt kommen. 
Die Spenden sollen für Reisekosten der MusikerInnen, Studiokosten und Herstellungskosten der CD verwendet werden. Die CD wird in Rothenburgsort aufgenommen. 
Updated at 18. March 2020

This project is also supported on