Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Ein Fahrrad für ein Schulkind in Sambia

Laut Weltbank gehört Bildung zu den wirksamsten Instrumenten in der Armutsbekämpfung, doch Distanz ist ein Hindernis. Fahrräder helfen Herausforderungen auf dem Schulweg zu meistern.

J. Gräter from World Bicycle Relief gGmbHWrite a message

Oft ist in ländlichen Entwicklungsregionen die Fortbewegung zu Fuß die einzige vorhandene Transportform. Vielen Kindern bleibt der Zugang zum Unterricht versagt, weil die Entfernungen zur Schule schlicht zu groß sind. Vor allem Mädchen, die im Haushalt meist deutlich mehr Aufgaben übernehmen müssen als Jungen, gehen deshalb manchmal gar nicht zur Schule.
 
World Bicycle Relief setzt sich dafür ein dies zu ändern - mit Fahrrädern! Indem wir Kindern, 70% davon Mädchen, Fahrräder zur Verfügung stellen, stärken wir sie auf ihrem Weg zu einem Schulabschluss, der letztlich ihr ganzes Leben beeinflusst. In die Schulbildung der jungen Generation zu investieren, bedeutet den Kreislauf der Armut zu durchbrechen und verbessert maßgeblich die Gleichstellung der Geschlechter, Gesundheit, Frieden und Stabilität.
 
Wie können Fahrräder helfen? Mit Fahrrädern
  • sparen Schüler*innen Zeit , die dem Lernen zugute kommt
  • verbessern Schüler*innen ihre Lernerfolge durch höhere Anwesenheitsraten
  • schließen mehr Mädchen die Schule ab
  • sind insbesondere Mädchen sicherer auf dem Weg zur Schule unterwegs 
  • können Familien ihren Lebensunterhalt erhöhen.
 
Das so genannte Buffalo-Fahrrad ist ein extrem robustes Lastenfahrrad, das speziell für die Bedingungen im ländlichen Afrika entwickelt und in eigenen Montagestätten vor Ort montiert wird. Im Rahmen unseres Bildungsprogramms BEEP (Bicycles for Educational Empowerment Programm) bildet World Bicycle Relief für jede Schule eine*n Mechaniker*in aus. So schafft World Bicycle Relief Jobs und gibt Menschen ohne Zugang zur Infrastruktur mit einem Fahrrad eine unabhängige und sichere Lebensgrundlage. 
 
Mit 134 Euro ermöglichst Du einem Schulkind in Sambia ein Buffalo-Fahrrad und damit den Weg in eine bessere Zukunft.