Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Mit Tüfteln die Welt verbessern! Digital-Workshops für Kinder & Jugendliche

Unterstütze uns dabei, allen Kindern und Jugendlichen gleichermaßen einen Zugang zur digitalen Bildung zu ermöglichen! Sie lernen mit uns spielerisch den Umgang mit digitalen Werkzeugen.

Carlotta from Junge Tüftler gGmbHWrite a message

Jedes Kind hat ein Recht auf Bildung, unabhängig vom Einkommen seiner Eltern. Dazu gehört inzwischen auch der Umgang mit digitalen Technologien, denn jedes Kind soll faire Chance bekommen, sich in der digitalen Gesellschaft einzubringen und kreativ zu entfalten.

Wie können wir digitale Technologien nutzen, um Müll im Meer verhindern, unseren Kiez schöner zu gestalten oder Barrieren für Rollstuhlfahrer*innen abzubauen? In unseren Workshops und Projekttagen lernen Schüler*innen spielerisch den Umgang mit digitalen Werkzeugen. Sie bauen Prototypen, programmieren Musik-Roboter, entwickeln Spiele-Apps oder kreieren virtuelle Welten.

Programmieren lernen
Nicht jedes Kind, das schreiben lernt, wird Schriftsteller*in. Und nicht jedes Kind, das coden lernt, wird Programmier*in. Aber eine fundierte digitale Bildung wird in Zukunft unabdingbar sein, um sich in einer digitalen Gesellschaft einbringen und kreativ entfalten zu können. Kinder und Jugendliche lernen deshalb in unseren Projekttagen und Workshops spielerisch den Umgang mit digitalen Werkzeugen und erwerben ganz nebenbei wichtige Grundlagen der Informatik und Elektronik. 

Ethische und soziale Fragen
Wer trägt die Verantwortung, wenn ein selbstfahrendes Auto in einen Unfall verwickelt wird? Ist Facebook Schuld an Fake News? Um sich mit Technologien kritisch auseinandersetzen zu können, muss man zunächst verstehen, wie sie funktionieren. 
In unseren Veranstaltungen verbinden wir digitale Technologien immer auch mit sozialen und ethischen Fragestellungen, sodass die Kinder und Jugendlichen sich selbst ein Bild über die Chancen und Risikien der Digitalisierung machen können.

Erfindergeist wecken
Jedes Kind ist kreativ und entwickelt eigene Projektideen. Wir bestärken sie in eigenständigem Denken und greifen ihre Ideen und Impulse auf. In unseren Projekttagen lernen die Schüler*innen Bekanntes zu nutzen, zu verändern und neu zu kombinieren, um so etwas Neues zu erschaffen. Sie lernen auch, dass Fehler machen ein elementarer Bestandteil des Lernprozesses ist. Und sie arbeiten in Teams zusammen und lernen, wie man in einer Gruppe kommuniziert und kooperiert.