Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Musik machen mit Blinden Menschen

Tübingen, Germany

Musik machen mit Blinden Menschen

Tübingen, Germany

Bei diesem Workshop im Rahmen der Jazz und Klassiktage Tübingen 2019 erlernen Menschen mit Sehbehinderung Noten zu lesen und ein Instrument zu spielen. Das Erlernte stellen sie anschließend bei einem kurzen Konzert vor Publikum vor.

Peter Peuerle from Club Voltaire e.V. | 
Write a message

About this project

Bei diesem Workshop im Rahmen der Jazz und Klassiktage Tübingen 2019 erlernen Menschen mit Sehbehinderung Noten zu lesen und ein Instrument zu spielen. Das Erlernte stellen sie anschließend bei einem kurzen Konzert vor Publikum vor. Viele Methoden wurden dafür bereits entwickelt. So erlernte die zu Mozarts Zeiten bekannteste Pianistin Maria Theresia von Paradis die Musikstücke bereits mittels einer speziellen Notenblindenschrift.
Das Projekt überwindet Trennlinien in der Gesellschaft. Verschiedene Wahrnehmungen werden thematisiert, zum einen die Wahrnehmung als sehender und als blinder Musiker und gleichzeitig der Austausch mit Musikern aus einem anderen, fremden Kulturkreis, in diesem Fall aus dem des unmittelbaren, aber in Teilen immer noch unbekannten Nachbarn.
Der Workshop wird gestaltet von dem blinden Pianisten TOMÁŠ VRTEK und dem sehbehinderten Flötisten LADISLAV MURO? und SIMI BARAZI (Leitung, Übersetzung und Gesang). Alle drei Künstler sind Mitglieder der Band „Jazz aus Brno“.

Updated at 18. March 2020

This project is also supported on