Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Schaufeln, Baggern, Buddeln - ein Sandkasten für das Kinderhaus

Wir packen's an!! Eltern und Pädagogen des Montessori-Kinderhauses Kochel am See möchten den Kindern neuen Spielraum im Garten verschaffen.

Vera Niefeldt from Montessori-Fördergemeinschaft Kochel am See e.V.Write a message

Der Montessori Förderverein Kochel e.V. sammelt Geld, um den Garten unserer Einrichtung neu gestalten zu können. 
In unserem kleinen Montessori Kinderhaus in Kochel ist das Außengelände ein wenig in die Jahre gekommen. Gemeinsam wollen Eltern und Pädagogen den Kindern neuen Spielraum schaffen. Einiges werden wir durch Eigenleistung der Eltern erbringen, auch Sachspenden haben wir bereits erhalten. Geplant ist ein neuer Sandkasten mit einer stabilen Einfassung und neuem Sand, weil sich der Alte sehr verfestigt hat und mit groben Steinen durchmischt ist. 
Die Rutsche muss ebenfalls erneuert werden, da sie den letzten harten Winter nicht überstanden hat. Ein neuer Spielturm erweitert die Möglichkeiten der Kinder sich zu bewegen.  
  
Der Garten des Kinderhauses ist ein sehr wichtiger und beliebter Ort für unsere Kinder. Sie verbringen dort täglich Zeit und nutzen verschiedene Möglichkeiten der freien Betätigung: 
Sich dreckig machen, mit Matsch hantieren, Bauwerke erschaffen und dabei Erwachsene nachahmen…, Aushandeln: Wer darf welche Schaufel benutzen? … Bei all diesen alltäglichen Kindertätigkeiten findet etwas sehr Wichtiges statt: Lernen.
Die Kinder lernen miteinander zu kommunizieren: beim gemeinsamen Bau werden Ideen  erklärt und diskutiert, Pläne geschmiedet,   Aufgaben verteilt und ausgehandelt. 

Beim Buddeln und Bauen trainieren die Kinder die Koordination von Auge und Hand und erweitern auch ihre motorischen Fähigkeiten. Dafür nutzen sie unterschiedliche Werkzeuge und Materialien. 
Sie fühlen und spüren die unterschiedlichen Konsistenzen von Sand: wenn es lange trocken war, wenn es zuvor stark geregnet hat oder Wasser selbsttätig hinzugemischt wurde. 
Bei gemeinsamen Aufgaben erfahren sie, wie wichtig die Hilfe anderer sein kann und wie wichtig sie selber als Teil der Gruppe sind, um zusammen etwas zu schaffen. 
Während  sie sich allein in ihre Arbeit vertiefen, erfahren die Kinder die entspannende Wirkung des Flow-Erlebnisses und finden so ein wenig Ruhe im trubeligen Kinderhausalltag.