Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Closed Ein Häuschen für Tini & Tochter nach der Flut!

Ovamboland, Namibia

Closed Ein Häuschen für Tini & Tochter nach der Flut!

Fill 100x100 original hwangebp

€ 0.35 pro Backstein. 1600 Backsteine. Und Tini & ihre 7jährige Tochter hätten nach der Überschwemmungskatastrophe im Ovamboland wieder ein Zuhause. Für Zement, Stroh und Arbeiter ist gesorgt, mit 560 € kann das Haus nun ganz werden!

M. Assauer from M. AssauerWrite a message

Der Norden Namibias wurde im März von schwersten Überschwemmungen in der Geschichte des Landes betroffen. Nach Angaben der AZ Windhoek sind 62 Menschen in den Fluten gestorben. 247 Schulen mit 100.000 Schülern wurden geschlossen, 22 Krankenhäuser sind außer Betrieb. Ein Großteil der Ernte wurde durch die Wassermassen vernichtet. Nicht alle haben an der Soforthilfe von N$ 30 Mil. teil und nur 5.000 der 40.000 Einwohner in Oshakati konnten umgesiedelt werden.

Tini und ihre siebenjährige Tochter gehörten nicht zu den Begünstigten. Tini ist 30 Jahre, selbst Vollwaise und Alleinerziehende Mutter. Dennoch ist es ihr gelungen eine Ausbildung zu absolvieren und einem Job als Servicekraft im Tourismusbetrieb seit Januar dieses Jahres nachzugehen. Sie verdient umgerechnet € 90 im Monat, was auch in Namibia kaum reicht, um sich und Tochter selbstständig zu versorgen. Durch die Katastrophe sind sie und ihre schulpflichtige Tochter obdachlos und ohne die notwendige Subsistenz in existentieller Not. Mühselig spart sie aus dem ersten Einkommen nun, um Zement und Stroh für den Neubau einer Hütte für sie beide aufbringen zu können. Zwei Nachbarn wollen helfen, das Holzdachgerüst zu bauen und zu decken, Geschirr, Besteck und Wolldecken kann sie sich ebenfalls leihen.

Sie benötigt 1.600 Backsteine, um den Bau ihres Häuschens und einer Außentoilette realisieren zu können. Ein Stein kostet N$ 3.50 = € Cent 35 (http://allafrica.com/stories/201009100299.html).

Tini hat in ihrem Leben so viel Stärke bewiesen und unter schweren Bedingungen bis zuletzt einen einfachen Lebensstatus für sich und ihr Kind erreichen können. Die Umweltkatastrophe soll die Euphorie und den Lebensmut dieser jungen Frau nicht überschwemmen und die gesunde Zukunft der Beiden durch Folgeschäden wie Obdachlosigkeit und Hunger langfristig bedrohen – deshalb rufe ich in Tini`s Namen zur Unterstützung durch den Kauf der Backsteine auf!