Funded Ermöglichen Sie den Erstkontakt zu Instrumenten.

An aid project by “Das Klingende Museum in Berlin e.V.” (R. Gruschinski) in Berlin, Germany

R. Gruschinski (Project Manager)

R. Gruschinski
Das Klingende Museums in Berlin e.V.
Das Klingende Museum in Berlin ist ein gemeinnütziger Verein und arbeitet im Bereich der musikalischen Kinder- und Jugendbildung.
Das Ziel des Vereins ist es, für Kinder und Jugendliche den oftmals ersten Kontakt zu der gesamten Palette der Musikinstrumente zu schaffen und damit die Freude am Musizieren zu wecken.

Die Idee ist so einfach wie auch einmalig:
Die Besucher des Klingenden Museums können unter musikpädagogischer Anleitung alle ausgestellten Instrumente ausprobieren – von der Tuba, dem Waldhorn, dem Fagott, der Oboe über die Querflöte hin zum Cello, Kontrabass, der E-Gitarre und der Orgel.

In verschiedenen Workshops wird Kindergartengruppen und Schulklassen, aber auch Familien die Möglichkeit gegeben, die klassischen sowie die Instrumente des Pop- und Rockbereichs zu entdecken, anzufassen und auszuprobieren.
Durch verschiedene Experimente lernen die Kinder und Jugendlichen, wie Musikinstrumente funktionieren und wie man sie spielt. Um die Nachhaltigkeit unserer Workshops zu gewährleisten, unterstützt der Verein die Besucher auch nach den Workshops mit Informationen zu musikorientierten Schulen, Instrumentenkauf und –verleih, sowie einer Vermittlung von privaten Musiklehrern.

Das Klingende Museum steht in engem Kontakt mit den Berliner Schulen, Kindergärten, Kitas und Jugendeinrichtungen. Wöchentlich finden 8-10 Schul- oder Kindergarten-Workshops im Klingenden Museum statt, denn mit seinem Angebot schließt es eine in den letzten Jahren immer größer werdende Versorgungslücke in der musikalischen schulischen Ausbildung. Der Musikunterricht findet in vielen Berliner Schulen nur rudimentär, häufig gar nicht mehr statt. Aufgrund des Musiklehrermangels wird der Unterricht in vielen Fällen von fachfremden Lehrern ausgeführt. Instrumente haben die meisten Schulen gar nicht in ihrem Schulrepertoire. Aus diesem Grund greifen viele pädagogische Einrichtungen dankbar auf das Angebot des Klingenden Museums zurück, um diese Lücke zumindest ein wenig zu schließen.

Der Verein „Das Klingende Museum in Berlin e.V.“ wurde 2002 gegründet und hat mit seinen Angeboten seitdem mehr als 150.000 Kinder und Jugendliche erreicht. Es beschäftigt ca. 16 Musikpädagogen auf freier Basis, die regelmäßig für das Museum arbeiten sowie einen fest angestellten Projektleiter und zwei Geschäftsführerinnen, die ehrenamtlich arbeiten.

Das Klingende Museum in Berlin wurde als „ein Ort der Ideen“ ausgezeichnet, und von der Bertelsmannstiftung sowie auch der Phineo-AG als besonders förderungswürdiges Projekt aufgenommen. Die Bosch-Stiftung wählte den Projektleiter des Klingenden Museums in der Jubiläumsaktion „Die Verantwortlichen“ zur außergewöhnlichen Persönlichkeit mit inspirierendem Charakter für junge Menschen.

More information:

Company sponsors:

  • Logo Ass-Dur

Location: Berlin, Germany

Q&A section loading …
  • Uploaded at 26-04-2011

  • Uploaded at 26-04-2011

  • Uploaded at 26-04-2011

  • Uploaded at 26-04-2011

  • Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen.

    Uploaded at 26-04-2011

  • Uploaded at 26-04-2011

  • Uploaded at 26-04-2011