Anschaffung und Ausbildung eines Minenspürhundes

An aid project by “MgM Stiftung Menschen gegen Minen e.V.” (T. Hampl) in Jamba, Angola

16% funded

T. Hampl (Project Manager)

T. Hampl
Für das Räumen von Landminen setzen wir die Kenntnisse und Geschicklichkeit von Menschen ein ebenso wie schwere Maschinen zum Umgraben von Erde und vor allem Hunde.

Ein Hund, der von uns zum Aufspüren und anzeigen von Minen ausgebildet wird, muß einen ganz besonders ausgeprägten Spieltrieb, eine sehr gute Nase und sehr großen Gehorsam haben. Es gibt Züchter, die sich auf solche Hunde spezialisiert haben, und von einem solchen müssen wir nun einen neuen Junghund für die Suchmeute von derzeit 12 Hunden anschaffen.

Ein solcher Hund kostet inklusive der spielerischen Grundausbildung, der Impfungen und Untersuchungen sowie des Tiergerechten Transportes aus dem Ursprungsland nach Angola € 10.000

More information:

Location: Jamba, Angola

Read more

Information about the project:

Ask T. Hampl (Project Manager):

Q&A section loading …