Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Weltwärts Freiwilligendienst in Benin

Ich werde ab August für 9 Monate in Benin einen Freiwilligendienst mit Experiment e.V. absolvieren, dort werde ich in einem Waisenheim für Kinder im Alter von 0-5 Jahren arbeiten. Dafür muss ich 1500€ sammeln, um einen Teil der Kosten zu decken.

L. Marsen from Experiment e.V. Write a message

weltwärts: lernen, unterstützen und Verantwortung übernehmen

Immer mehr junge Menschen in Deutschland wollen nach Schule oder Ausbildung einen Freiwilligendienst im Ausland leisten. In einer Welt, in der  globale Verantwortung und interkulturelle Verständigung immer wichtiger werden, hat diese besondere Form des internationalen Austauschs einen unschätzbaren Wert: Ein Freiwilligendienst bedeutet von und mit anderen zu lernen, ein Projekt zugunsten benachteiligter Menschen zu unterstützen und Verantwortung für eine globale nachhaltige Entwicklung zu übernehmen.

weltwärts ist der entwicklungspolitische Freiwilligendienst für junge Menschen von 18 bis 28 Jahren, der vom Bundesministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit initiiert wurde.

Experiment e.V. bietet weltwärts Freiwilligenprojekte in Argentinien, Benin, Chile, Ecuador, China, Indien und Mexiko. Die Freiwilligen sind 9 bis 12 Monate vor Ort und arbeiten in Projekten, die sich mit Bildung, Sozialwesen und Umweltschutz befassen.

Ziel der Organisation ist es den Freiwilligen einen sinnvollen und produktiven Einsatz in einem Projekt im Ausland zu ermöglichen und ihnen die Möglichkeit zu geben, einen tiefen Einblick in Zusammenhänge und Situationen vor Ort zu gewinnen und in lokalen Institutionen mitzuwirken. Die Erfahrungen sollen die Freiwilligen ermutigen, auch in Deutschland soziale und entwicklungspolitische Verantwortung zu übernehmen.

Ich habe das unglaubliche Glück mit Experiment e.V. nach Benin reisen zu dürfen, und dort  für 9 Monate im Waisenheim Francesco Massaro zu arbeiten. Durch das Stipendium von weltwärts wird jedem Jugendlichen in Deutschland die Möglichkeit geboten eine solche prägende, einmalige Erfahrung zu machen, unabhängig vom Elternhaus. Doch um dies weiterhin garantieren zu können, sind die Partnerorganisationen wie Experiment e.V. auf Spenden angewiesen.
Ich freue mich darauf von den Menschen vor Ort viel über deren Kultur lernen zu können, und auch auf den bevorstehenden Perspektivwechsel, der mit dem Eintritt in eine völlig andere und mir noch fremde Kultur einhergeht. Gleichzeitig unterstützen Sie mit Ihrer Spenden, neben dem interkulturellen Dialog und der internationalen Zusammenarbeit auch Projekte vor Ort, wie das Waisenheim für Kinder im Alter von 0-5, in Benin, einem der ärmsten Länder der Welt, in dem ich arbeiten werde.

Warum für weltwärts spenden?

Das weltwärts-Programm mit Experiment e.V. ist ein Vollstipendium.
Die anfallenden Kosten werden zu 75 Prozent vom Bundesministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ) getragen. Um den Freiwilligendienst mit weltwärts durchführen zu können, ist Experiment e.V. auf die Spenden aus dem Förderkreis eines jeden Teilnehmers/jeder Teilnehmerin angewiesen, welche die restlichen 25 Prozent decken sollen.