Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Unterstütze uns im Kampf gegen Wilderei!

Krüger Nationalpark, South Africa

Unterstütze uns im Kampf gegen Wilderei!

Krüger Nationalpark, South Africa

Protecting Wildlife e.V. ist eine als gemeinnütziger Verein anerkannte Non-Profit-Organisation. Sie wurde 2017 gegründet, um auf effektive Weise Wilderei und den illegalen Handel mit bedrohten Wildtieren zu bekämpfen.

J. Doms from Protecting Wildlife e.V. | 
Write a message

About this project

Protecting Wildlife e.V. ist eine als gemeinnütziger Verein anerkannte Non-Profit-Organisation. Sie wurde 2017 gegründet, um auf effektive Weise Wilderei und den illegalen Handel mit bedrohten Wildtieren zu bekämpfen.

Die weltweite Wilderei und der damit zusammenhängende illegale Handel mit Tierprodukten sind in den letzten Jahren dramatisch angestiegen. Viele Tierarten sind durch die Wilderei vom Aussterben bedroht. Jedes Jahr werden alleine in Afrika ca. 20.000 Elefanten wegen ihrer Stoßzähne getötet. In den letzten sieben Jahren hat sich die Population dadurch um ein Fünftel reduziert. 

Unsere Aufklärungskampagnen sorgen für eine Sensibilisierung bezüglich der Themen Wilderei und illegalem Wildtierhandel. Wir geben der dramatisch ansteigenden Wilderei die dringend benötigte Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit.

Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Projektpartnern direkt an der Frontlinie der Krisengebiete können wir garantieren, dass jede Spende genau dort ankommt, wo sie am dringendsten benötigt wird. Unsere sorgfältig ausgewählten Kooperationspartner leisten direkt vor Ort unermüdliche Arbeit, um z.B. Elefanten, Nashörner, Tiger und Giraffen vor skrupellosen Wilderern zu schützen – und riskieren dabei täglich ihr Leben.

Wilderei gehört inzwischen neben Waffen-, Menschen- und Drogenhandel zu den größten illegalen Märkten weltweit. Jährlich werden geschätzt 20 Milliarden Euro Umsatz durch den Handel mit Wildtierprodukten erzielt. 

Mit Ihrer Spende werden:

- Ranger ausgebildet und mit der notwendingen Ausrüstung ausgestattet
- Hundestaffeln ausgebildet
- effektive technische Lösungen, wie Drohnen mit Wärmebildkameras, zum Einsatz gebracht
- wichtige Aufklärungsarbeit geleistet

Unterstützen Sie uns jetzt im Kampf gegen Wilderei!

Mehr über uns, unsere Projekte und das Thema Wilderei auf www. protecting-wildlife.de


Updated at 18. March 2020