Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Unterstützen Sie - Carolin trifft HANNA - (Expression VI)

Jedes Jahr erkranken ca. 8000 Frauen an Eierstockkrebs in Deutschland. Im Rahmen der Studie Caroline trifft HANNA - (Expression VI) möchten wir nun erstmals Faktoren identifizieren, die Langzeitüberlebende mit Eierstockkrebs auszeichnen.

M. Keller from NOGGO e.V.Write a message

Jedes Jahr erkranken ca. 8000 Frauen an Eierstock- Eileiter- und Bauchfellkrebs in Deutschland. Diese Erkrankungen gelten zu den kompliziertesten und prognostisch ungünstigsten Krankheitsbildern in der Medizin. Trotz optimaler Therapie entwickeln ca. 75-80% der Patientinnen ein Rezidiv innerhalb der ersten Jahre nach Diagnose und gelten dann als unheilbar. Jedoch sehen wir im klinischen Alltag regelmäßig Patientinnen mit Eierstockkrebs, die trotz Rezidiv bzw. oft auch nach mehreren Rezidiven weiterleben. 
Bekannte Prognosefaktoren wie z.B. Alter, Tumorstadium, Erreichen eines optimalen Operationsergebnisses (makroskopische Tumorfreiheit) und Ansprechen auf die Chemotherapie können dieses Phänomen nicht hinreichend erklären.
Zu diesem so wichtigen Thema der Langzeitüberlebenden existieren bisher nur sehr wenige wissenschaftliche Daten.
Im Rahmen der Studie Caroline trifft HANNA - Holistic Analysis of LoNgterm-survival with OvariaN CAncer (Expression VI) möchten wir nun erstmals Faktoren identifizieren, die Langzeitüberlebende mit Eierstockkrebs auszeichnen.
www.carolinmeetshanna.com