Funded Nebelnetze: Wasserversorgung durch Nebel!

An aid project by “p(e)d-world e.V.” (C. Boesenberg) in Barbati, Tanzania

C. Boesenberg (Project Manager)

C. Boesenberg
Trinkwasserversorgung durch Nebelnetze

Der p(e)d-world e.V. fördert hier den Einsatz einer innovativen Technologie, der Nebelnetzen zur Wassergewinnung aus der Luftfeuchtigkeit.
Die Gewinnung von Trinkwasser aus Nebel ist eine neue und bisher unausgeschöpfte Möglichkeit, Wasser in Regionen zur Verfügung zu stellen, die vom Ungleichgewicht bisher besonders betroffen waren.
In Tansania, in den Regionen Babati und Mbulu, stehen derzeit vier von p(e)d-world errichtete Nebelnetzfelder, d.h. Nebel Kollektoren, die Dörfer, Communties oder Schulen mit Trinkwasser versorgen. In den Einzugsgebieten der Nebel Kollektoren leben jeweils rund 5000 Menschen, die vom zusätzlichen Trinkwasser profitieren. Derzeit sind für 2012 zwei weitere Felder in Planung.
Einen genauen und inspirierenden Bericht über den Aufbau der großen Nebel Kollektoren finden Sie unter http://blog.chaaq.org/
Hier bloogte und filmte ein mitgereister Corporate Volunteer der befreundeten Aperto Berlin AG die Aktion im Februar 2012.
Was leisten Nebelnetze?
Ein einziger Quadratmeter eines sogenannten Fog Collectors - ein spezielles, feinmaschiges Netz, mit dem feinste Wassertropfen aus den Wolken gefiltert
werden können - erntet Mengen von fünf bis zehn Litern, an Spitzentagen auch über 20 Liter pro Tag. Ein Standardnetz von 40 Quadratmetern kann somit täglich 200 bis über 1.000 Liter Trinkwasser den Wolken entziehen.

Kosten?
Der Aufbau eines Netzes kostet insgesamt fü̈r Material, Logistik, etc. ca. 2.500 Euro und hält im Schnitt zehn Jahre. Ein Kubikmeter Wasser, also 1.000 Liter kosten umgerechnet etwa einen Euro. Die Technik ist nunmehr seit fast 20 Jahren im Einsatz und stabil.

p(e)d-world wird später in 2012 weitere große Nebel Kollektoren aufstellen, um Menschen in Ostafrika mit Trinkwasser zu versorgen. Wenn Sie diese Initiative unterstützen möchten, so nehmen Sie Kontakt mit uns auf!
Unter www.ped-world.org, Menü-Punkt „Kooperationen“ finden Sie alle Angaben, um (mit Verwendungszweck „Nebelnetze“) direkt Geld zu SPENDEN oder sich ALS UNTERNEHMER zu engagieren.

More information:

Location: Barbati, Tanzania

Q&A section loading …
  • Uploaded at 08-11-2015

  • Uploaded at 22-05-2015

  • Uploaded at 22-05-2015

  • Uploaded at 22-05-2015

  • Uploaded at 22-05-2015

  • Schülerinnen holen das Trinkwasser aus den Tanks ... und sparen so ca. 3h Fussmarsch, haben also Zeit für den Unterricht.

    Uploaded at 01-12-2014

  • Wir installieren die Doppel-Kollektoren hauptsächlich in der Nähe von Schulen - so sind Wartung, Verteilung und Sinn gesichert.

    Uploaded at 01-12-2014

  • Das stolze Team nach 2-tägiger Arbeit. Dieser Doppelkollektor wird ein ganzes Dorf mit Trinkwasser versorgen.

    Uploaded at 11-05-2012

  • Aufstellung eines Testkollektors (Test-Nebelnetz) in Barbati - die ganze Community ist involviert.

    Uploaded at 06-12-2010

  • Large Fog Collector (LFC) fördert bis zu 10 - 25 Liter pro qm pro Tag, je nach Standort. Ein Netz hat 400qm; 4x10m

    Uploaded at 06-12-2010