Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Pferdegnadenhof DIE ARCHE und Hufeisen eV für Pferde und Ponys in Not

Durch Spenden finanzierter Pferdegnadenhof für alte, misshandelte oder nicht mehr gewollte Pferde und Ponys

Pferde Hilfe Hufeisen eV L. from Hufeisen e.V. und Pferdegnadenhof Die ArcheWrite a message

Seit über 33 Jahren steht der ausschließlich durch Spenden finanzierte und ehrenamtlich betriebene Pferdegnadenhof DIE ARCHE in 31275 Arpke ganz im Zeichen der Rettung von Pferden und Ponys in Not und diese Not hat viele Gesichter - das nicht mehr rentable Reitschulpferd, das zum Schlachter sollte. Das vom VetAmt beschlagnahmte fast verhungerte oder misshandelte Pony. Das ausrangierte Zirkuspferd sowie akut oder chronisch kranke Pferde und Ponys, deren Besitzer den Anforderungen, welche die Erkrankung an sie stellte, nicht gewachsen waren. Um ihnen allen die bestmögliche Versorgung und Behandlung zukommen lassen und ihr Leben dadurch um ein erhebliches Stück besser und schöner machen zu können sind wir und der uns beiseite stehende Verein Hufeisen e.V. auf eure Unterstützung angewiesen und mit jedem Euro, den ihr spendet, seid ihr an der Rettung eines Tierlebens und an der artgerechten Haltung mit ausreichend Futter und notwendiger tiermedizinischer Versorgung aktiv beteiligt! So konnten einige Archepferde wieder fit genug für ein Leben in der "normalen" Welt werden. Bei Menschen, die ihnen mit Herz & Verstand ein gutes Zuhause geben.

Die Arche bietet jedoch nicht nur 40 Pferden/Ponys, 19 Katzen, 3 Hunden und 2 Landschildkröten ein Zuhause. Sie dient auch ganz verschiedenen Menschen als Ort der Entwicklung. Menschen, die bei uns ihre gerichtlich angeordneten Sozialstunden ableisten, arbeiten Hand in Hand mit Menschen, die durch Sozialkompetenztraining neue Perspektiven gewinnen und sich weiter entwickeln möchten. Doch auch für die Jugend stehen unsere Stalltüren offen - ein Highlight für uns alle ist der alljährliche Zukunftstag. Das Interesse und die Wissbegierde der jungen Menschen ist enorm.

Aktuell plagen uns allerdings mehrere Sorgen - die Holzzäune der Ausläufe/Weiden müssen nach all den Jahren erneuert werden. Gerne würden wir uns den Luxus eines gebrauchten Traktors/Radladers leisten, denn so langsam fällt es uns schwer, die großen Rundballen und vollen Mistkarren von Hand zu bewegen. Last but not least möchten wir auch so bald wie möglich die Rechnung unserer Tierärztin ausgleichen, die sich aktuell aufgrund der vielen Hufrehepatienten auf fast 2.500 EUR beläuft. Ganz besonders auch deshalb, weil sie seit vielen Jahren und zu fast jeder Tageszeit für uns da ist.

Wir freuen uns über jede Art der Unterstützung - das kann der Mensch sein, der bei uns vorbei kommt und tatkräftig beim Misten der Pferdeboxen helfen möchte, oder auch derjenige, der unser weitläufiges Gelände vom Unkraut befreit. Pferdefutter wie Heucobs, Maiscobs und Müsli wird immer gebraucht und auch über Pferdezubehör wie Decken, Halfter oder Futtereimer freuen wir uns sehr.

Und wer sich unseren Stall und unsere Pferde und Ponys anschauen möchte, der ist herzlichst dazu eingeladen. Jeden Samstag von 10 bis 14 Uhr stehen unsere Stalltüren für Besucher offen.

Weitere Informationen findet ihr auf unserer Homepage www.pferdegnadenhof-die-arche.de

Und nun bleibt uns nur noch eines zu sagen - EIN PFERDEHERZLICHES DANKESCHÖN AN EUCH ALLE, DIE IHR MIT EINER SPENDE UNSEREN EINSATZ FÜR DIESE TIERE UNTERSTÜTZT !!!