Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

1 / 4

Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs

Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs steht jungen Menschen, die im Alter von 18 bis 39 Jahren an Krebs erkrankt sind oder waren, umfassend, fachlich kompetent und warmherzig zur Seite.

Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs from Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit KrebsWrite a message

Der erste Job, die erste eigene Wohnung, die erste große Liebe … und dann die Diagnose Krebs.

Die Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs steht junge Frauen und Männer, die im Alter von 18 bis 39 Jahren an Krebs erkranken, umfassend, kompetent und warmherzig zur Seite. Sie entwickelt ihre Projekte und Hilfeangebote in enger Zusammenarbeit mit inzwischen fast 1.000 jungen Krebspatienten und kann damit effektiv auf die  Bedürfnisse der jungen Betroffenen eingehen.

Die Arbeit der Stiftung ist als gemeinnützig anerkannt und wird ausschließlich durch Spenden finanziert.

Zu den Stiftungsprojekten gehört unter anderem das bundeweit mehrfach ausgezeichnete JUNGE KREBSPORTAL, in dem eine kostenlose und kompetente Beratung zu sozialrechtlichen und medizinischen Themen online, telefonisch oder vor Ort angeboten wird. In den TREFFPUNKTEN der Stiftung in 25 deutschen Städten und Regionen tauschen sich die jungen krebskranken Frauen und Männer aus, veranstalten gemeinsame Aktivitäten oder/und engagieren sich auf Patiententagen und Kongressen. Im Projekt "Jung & Krebs - Erste Hilfe - Tipps von Betroffenen" geben junge erfahrene Betroffene wertvolle Ratschläge an junge Krebspatienten, die die Diagnose gerade erhalten haben. Zum Thema "Krebs und Kinderwunsch" hat die Stiftung in den vergangenen Jahren eine Gesetzesänderung erkämpft, die die Kostenübernahme fruchtbarkeitserhaltender Maßnahmen bei Chemo- oder Strahlentherapie durch die Krankenkassen künftig ermöglicht. Mit einem Promotionsstipendium fördert sie Wissenschaftler verschiedener Fachrichtungen, die zum Thema "Junge Erwachsene mit Krebs" forschen.

Die Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs ist im Juli 2014 von der DGHO Deutschen Gesellschaft für Hämtologie und Medizinischen Onkologie gegründet worden.