Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Fussballcamp „Traumtor“

Fussballcamp "Traumtor" vom Verein Hilfe für Frauen in Not - Frauenhaus Bonn

Navina R. from Hilfe für Frauen in Not - Frauenhaus Bonn e.V.Write a message

Fussballcamp "Traumtor"

Das Fußballcamp "Traumtor" geht über fünf Tage und wird für unsere Kinder von zwei Erlebnispädagogen, konzipiert, geleitet und durchgeführt.

Ziel ist es, bei den Kindern Vertrauen und Selbstsicherheit zu entwickeln, das sie Verläßlichkeit und Gemeinschaft erleben und ihre Regeln und Grenzen verbessern.

An dem ersten Fussballcamp nahmen neun Kinder teil. Das Camp begann jeden Tag um 9:00, die Kinder wurden von den Mitarbeiterinnen des Frauenhauses zum vereinbarten Ort gebracht, wo das Camp ausgetragen wurde. Am Nachmittag konnten die Kinder in einem Zeitrahmen von 15:30 bis 16:30 von ihren Müttern abgeholt werden. Für die Kinder wurde während des Camps ein Frühstückssnack, selbstgekochtes Mittagessen, Getränke, sowie ein Nachmittagssnack angeboten.

Es war wichtig, diese unterschiedlichen Vorerfahrungen der Kinder zu vereinen und für alle Kinder ein interessantes Angebot zu schaffen.
Bei den täglichen Fahrten zum Camp und einem Besuch während der Durchführung konnten wir feststellen, dass die Kinder mit großem Eifer, Lust und Kampfgeist am Camp teilnahmen.
Die Kinder des Frauenhauses hatten große Freude an den einzelnen Spielen und Übungen. Sie haben sich super eingebracht und die Kinder untereinander haben sich gut verstanden. In unserer gemeinsamen Reflexion teilten die Kinder mit, dass sie sich ein weiteres Fussballcamp wünschen! 

Für das nächste Fussballcamp brauchen wir nun Spenden.
Bitte ermöglichen Sie, dass weitere Kinder an dem Fussballcamp "Traumtor" teilnehmen können!