Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

1 / 27

Closed TWENDE SHULENI - Ihre Steine für eine Schule in Tansania

TWENDE SHULENI - eine private Spendeninitiative für den Bau der Kihesa Mgagao Secondary School in Tansania. Direkte Hilfe ohne Umwege, Unterstützung einer Non-Profit-Organisation motivierter Einheimischer. Geld für Bildung, für die Zukunft Tansanias.

B. Schönharting from Spendeninitiative TWENDE SHULENIWrite a message

„Lasst uns zur Schule gehen!“ - so lautet die Übersetzung von „TWENDE SHULENI“ aus dem Suaheli - der ostafrikanischen Sprache Tansanias. Unter diesem Motto setzt sich eine kleine Privatinitiative in Deutschland zum Ziel, mittels Geldspenden zunächst den Bau und später auch den Unterhalt der Kihesa Mgagao Secondary school in Tansania zu unterstützen.

Kihesa Mgagao ist ein kleines Dorf in den südlichen Highlands, ca. 1,5 Autostunden entfernt von der nächstgelegenen Großstadt Iringa. In dieser sehr ländlichen Region mit der Haupteinkunftsquelle Ackerbau und Forstwirtschaft leben knapp 300.000 Einwohner.
Tansania gehört zu den ärmsten Ländern der Welt, dabei leben knapp 30 % der Bevölkerung, vor allem in den ländlichen Gebieten, unter der Armutsgrenze. Bildung gilt für die Entwicklung eines Landes als eine der wichtigsten Schwerpunkte, nur durch Bildung können Heranwachsende zu mündigen, kritischen, erfinderischen und verantwortungsbewussten Mitgliedern der Gesellschaft werden.

Für viele Kinder und Jugendliche in Tansania ist es trotz massiver Bemühungen nach wie vor schwer, Schulbildung zu erhalten, vor allem die weiterführende. Es mangelt neben ausreichend Schulmaterial und Lehrkräften auch an den Institutionen selbst. 2014 gab es im ganzen Land bei einer Bevölkerung von fast 50 Millionen Menschen gerade einmal knapp 300 Secondary Schools. (Zum Vergleich: Anzahl der weiterführenden Schulen in Deutschland 2014 > 10.000.)

Die Organisation und Durchführung des Bauprojekts liegt in den Händen einer kleinen tansanischen Non-Profi-Organisation - „TANZANIA HUMAN FOR PEOPLES RIGHTS“ (THPR). Motivierte Einheimische wollen mit dem Bau der Schule einen sozialen Beitrag für ihre Gesellschaft leisten. Diese Motivation "von innen heraus" finden wir besonders unterstützenswert.
Ein Businessplan und komplette Baupläne für den für eine offizielle Anerkennung erforderlichen Gebäudekomplex existieren, ein großes Grundstück wurde vor einigen Jahren erstanden. Doch mangels ausreichender Gelder, die bisher nur mühsam aus eigener Tasche und mit Einzelspenden erwirkt werden konnten, kam das Projekt über lange Zeit zum Erliegen.

Seit einem Zufallskontakt im Jahr 2011 zwischen der Gründerin und Hauptverantwortlichen von TWENDE SHULENI und dem Hauptverantwortlichen vor Ort wird mit kleinen Aktionen und Aufrufen für den Weiterbau dieser Schule gesammelt. Zum Jahreswechsel 2015/16 konnte nun das erste 3-Klassenzimmer-Gebäude als Meilenstein mit einem Dach gedeckt werden. Als nächste Schritte folgen eine Zisterne und die Toiletten. Ist dies erreicht, können diese Teile in Nutzung gehen, wodurch neue Sponsoren aktiviert und weitere Gelder für den Bau frei gemacht werden können.

Warum also für TWENDE SHULENI spenden?? Sie fördern damit direkt und über persönlichen Kontakt ein Bildungsprojekt in einer benachteiligten Region, unterstützen die Aktivität Einheimischer, fördern Hilfe zur Selbsthilfe und sehen direkte konstruktive Ergebnisse. Stein auf Stein...