Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Spende für attraktives Kita-Außengelände

Die Kindergruppe Eulenspiegel e.V. im Innenstadtbereich von Wiesbaden sucht Spender für die Realisierung des Projektes "Umbau des Außengeländes". Vom Krippenkind bis zum Schulkind - für jeden sollen attraktive Beschäftigungsfelder entstehen.

A. Siepe from Kindergruppe Eulenspiegel e.V.Write a message

Die Kindergruppe Eulenspiegel e.V. ist eine der ältesten Elterninitiativen im Herzen der Stadt Wiesbaden. Seit 35 Jahren bestehend, betreut unsere Einrichtung heute ca. 60 Kinder im Alter zwischen 1 und 10 Jahren. Unser Verein zeichnet sich durch ein aktives Miteinander unserer Mitglieder und durch einen regen Austausch mit unserem Erzieherteam aus. Bezeichnend dafür ist der Umzug unserer Einrichtung an unseren heutigen Standort im Jahr 2010, der Dank der großartigen Teamarbeit aller, mit viel Einsatz und Enthusiasmus erfolgreich realisiert werden konnte.

Im Rahmen des Umzuges konzipierte ein professionelles Raumplanungsbüro gemeinsam mit unseren Kindern ein Außengelände auf angemieteten Autostellplätzen, das anschließend realisiert wurde.
Leider hat sich unser Außengelände im Praxisalltag nicht so bewährt wie es sollte, so dass das Nutzungskonzept heute bereits erheblich vom ursprünglichen Gedanken abweicht. Auch erweist sich die Materialauswahl mitsamt Drainage bei schlechtem Wetter als Fehlplanung, so dass wir mittlerweile viel Arbeit und Kosten aufbringen müssen, um die Nutzung sicherstellen zu können. Da wir diese Zeit uns das Geld lieber in eine sinnvolle pädagogische Nutzung investieren möchten, erarbeitet eine Projektgruppe momentan ein neues Konzept, welches ab August 2014 umgesetzt werden soll, damit wir nach und nach wieder in strahlende Kinderaugen blicken können.

In enger Zusammenarbeit und unter Einbezug unseres Erzieherteams, wurde ein neues Nut-zungskonzept entwickelt, dass vornehmlich auf einer multifunktional nutzbaren freien Fläche ohne Höhenunterschiede basiert.
Höhenversätze haben sich als wahre Stolpersteine erwiesen, zudem wird das aufgeschüttete Material gerne zweckentfremdet. Aufgrund der großen Alterspanne der Kinder (1-10) und der größeren Anzahl an Kindern unter 3 (20) hat sich die aktuelle Bedürfnislage an die Gestaltung des Außengeländes verschoben. Das neue Konzept trägt wirksam dazu bei, dass notwendige Maßnahmen umgesetzt werden können, auch im Außenbereich der Einrichtung der Alterspanne der Kinder und gleichzeitig den Kindern unter 3 gerecht zu werden.
Das neue Konzept orientiert sich an den Schlagworten selbständig bewegen, erfahren und gestalten in mehrfachen Anwendungsvarianten. Wir reduzieren auf nur noch 3 zentrale Ele-mente (Sandkasten, Trampolin, Haus), schaffen aber neue Wegenetze zwischen Elementen.

Wie so oft, werden auch bei diesem Projekt die Eltern ehrenamtlich mitarbeiten. Maschinenmiete und Container werden wir selber finanzieren können. Für die Ausstattung und Spielmaterial benötigen wir jedoch finanzielle Unterstützung.