Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Funded Fußballcamp für Mädchen

Berlin, Germany

Funded Fußballcamp für Mädchen

Fill 100x100 original marlene assmann

Fußballferien für Mädchen! 5 Tage Fußballspaß im Juli mit tollen Trainerinnen und einer ehemaligen Nationalspielerin. Für Mädchen zwischen 9 und 12, die den Fußball für sich entdecken wollen.

Marlene A. from Fußball und Begegnung e.V.Write a message

Eine Woche Urlaub mit Fußball im Mittelpunkt, vielen sportlichen Aktivitäten und weiteren spannenden Aktionen ist für viele Mädchen und deren Familien ein unbezahlbares Erlebnis.
An unserem Feriencamp nehmen 50 Mädchen im Alter von 9-12 Jahren teil. Das DISCOVER FOOTBALL Team möchte, dass die Mädchen Ihren Alltag einfach mal vergessen und Ihre Kindheit ungestört genießen können. Die Möglichkeit kostenlos an unserem Festival teilzunehmen wird bei allen sehr gut angenommen. So konnten wir bereits vor 2 Jahren rund 50 Mädchen eine riesige Freude machen.

Das Programm ist verpackt in einem Rundum-Sorglospaket. Ziel ist es,  Mädchen durch Fußball und Aufklärung mental und körperlich zu stärken. Uns geht es um die Vermittlung sozialer Kompetenzen, Verlässlichkeit, Vertrauen, Würde, Verantwortung, Ziele definieren und mit Niederlagen umzugehen. In der Gruppe erfahren sie ein Gemeinschafts- und Zugehörigkeitsgefühl. Es ist immer wieder schön zu sehen, dass diese Zeiten nachhaltige, positive Veränderungen bei allen bewirken.
Um dieses Fußballcamp erfolgreich realisieren zu können, bedarf es noch finanzieller Mittel, um während dieser Tage Verpflegung, ein buntes Programm und sportliche Ausrüstung anbieten zu können.
Wir freuen uns sehr, wenn Ihr uns helft dieses Projekt erfolgreich zu realisieren und bedanken uns, im Namen aller Teilnehmerinnen, bei den Spendern.