Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Fill 730x380 original logo negativ
Fill 100x100 default

Since November 1st, 2016 projects, whose organizations are not recognized as charitable efforts in Germany or Austria, can no longer collect donations on betterplace.org. Learn more about these changes

F. Heinl’s fundraising event

PLAY!YA Fundraising SMS

Closed

What's it about?

Hier kannst du den SMS-Spendenstand für die PLAY!YA Projekte mit verfolgen.

Das soziale Potenzial des Sports ist noch lange nicht ausgeschöpft. Leiste gemeinsam mit uns einen wichtigen Beitrag, damit Sport und soziale Verantwortung Hand in Hand gehen.

Und so funkioniert’s: Schreibe eine SMS mit dem Inhalt "PLAYYA" an 81190. Von deinem Guthaben werden 3,17 € ggfs. zzgl. der Kosten für eine normale SMS abgebucht. 3 Euro kommen zu 100 % unseren PLAY!YA Projekten zugute. Alle beteiligten Partner verzichten hier auf einen Gewinn.

Sie können uns auf vielen Wegen helfen. Ob als Volunteer, mit einer Benefizveranstaltung, im Rahmen eines CSR – Engagements ihres Unternehmens oder als Partner/Förderer. Kommen Sie an Bord und melden Sie sich bei uns: info@playya.org






PLAY!YA ist eine unabhängige Organisation mit Sitz in Berlin. Wir beschäftigen uns mit dem Phänomen Sport und seinen gesellschaftlichen Auswirkungen. Wir möchten die Leistung des Sports nicht an steigenden Zuschauerzahlen oder neuen Rekorden messen, sondern an seinem "sozialen Mehrwert". Unsere Ausgangsfrage lautet: Wie kann der Sport menschliche Entwicklung, kulturelle Vielfalt und soziale Teilhabe fördern?

PLAY!YA is an independent organization based in Berlin. We are concerned with sports as a social phenomenon and their social implications. We are not interested, though, in measuring the achievement of sports in terms of the numbers of spectators attracted by them, or any new records established, but rather in the social virtues they foster. Our initial question therefore is: how can sports best support individual as well as collective human development, cultural diversity, and social sharing?

Fill 100x100 default

F. Heinl announced this fundraising event on 04 May 2010.

Do you like this fundraising event? Then start helping!

And tell your friends.