Deutschlands größte Spendenplattform

Netzfest, Bratwurst, Spend-O-Mat

Lisa-Sophie Meyer
09.05.2018

Im Anschluss an die re:publica18 fand am 5. Mai in Berlin das erste Netzfest statt – und betterplace.org war natürlich auch vor Ort. Mit dem Spend-O-Mat, ganz viel gutem Karma, Hund und Sonnenschein im Gepäck.

Wir sind ja gerne ganz schrecklich digital unterwegs. Online Spenden, online Weltverbessern, online eigentlich fast alles. Ganz manchmal findet man uns aber auch offline. Wie am Samstag, den 5. Mai, auf dem Netzfest im Gleisdreieckspark in Berlin. Wie der Name schon sagt, ging’s auch hier eigentlich um dieses Internet, von dem immer alle sprechen. Das Netzfest wurde dieses Jahr von den Veranstaltern der re:publica ins Leben gerufen. Auf dem “ersten digitalen Volksfest” gab es ein buntes Programm aus digitalen Themen und Formaten: Spannende Talks zum Youtuber-Dasein, Workshops für Instagram Storys, Bratwurst, VR-Brillen basteln und Eis am Stiel. Und wir mit unserem Spend-O-Mat mittendrin zwischen Datenschutzbeauftragten und Crypto-Currency-Erklärern!

Mit nur neun Fragen konnten Interessierte an unserem Stand herausfinden, was ihnen eigentlich so wirklich wichtig ist, und für welches Hilfsprojekt sie am besten spenden sollten. Belohnt wurde das Interesse gleich mit einem 5-EUR-Spendengutschein für das Projekt ihrer Wahl, der direkt vor Ort oder später zuhause eingelöst werden konnte. Über 100 Gutscheine wurden im Laufe des sonnigen Samstags unter die netzaffinen Besucher gebracht und über 150 Runden Spend-O-Mat gespielt!

Du kennst den Spend-O-Mat noch nicht? Dann aber nichts wie ran. Denn mit etwas Glitzer, blinkenden Katzen und neun Fragen können wir auch Dir aus dem Spendendschungel helfen und Dein passendes Hilfsprojekt finden!