Deutschlands größte Spendenplattform

Digital für Sozial: Erster Aktionstag am 31.1.2014 in Köln und Berlin

Leonie Gehrke
13.01.2014

Ich freue mich, den Blog heute mit der Ankündigung einer besonders schönen Aktion zu starten. Denn gemeinsam mit Vodafone laden wir am 31.1. zum ersten #digitalsozial. An diesem Tag drehen wir den Spieß einmal um: Diesmal bringen wir nicht die sozialen Projekte in die digitale Welt. Stattdessen holen wir die digitale Szene in die sozialen Projekte.

Wie das geht? Wir laden Blogger ein, sich an diesem Tag in zwei sozialen Einrichtungen in Köln und Berlin ehrenamtlich zu engagieren. Offline und analog – mit Schaufeln, Fußball und Lesebuch bewaffnet – schicken wir die digitalen Schreibtischtäter in die Kölner Selbsthilfe sowie zu Kids & Co in Berlin. Was genau sich die beiden Organisationen ausgedacht haben, wird noch nicht verraten, nur soviel: die Blogger können sich auf handfeste Aktionen gefasst machen.

Die Idee eines Blogger-Events mit betterplace.org lag auf der Hand, schließlich können Blogger unsere Ideen durch ihren persönlichen Einsatz besonders gut weitertragen: Sie kennen die Mechanismen der digitalen Welt, sehen und erschaffen Trends und erreichen die interessierten Leser. Ihre Blogs informieren, aber sie können auch motivieren und animieren. Genau das wollen wir mit #digitalsozial nutzen. Schließlich geht’s nicht nur darum, die Bloggerszene für das Ehrenamt zu begeistern. Dann hätten wir einfach ein Get-together mit Häppchen veranstalten können. Nein, da erschien eine Anpackaktion vor Ort doch attraktiver. Und tatsächlich ist die Resonanz bisher einhellig positiv. Sie werden bei dieser Aktion hautnah erfahren, dass Zeitspenden heute völlig unkompliziert und modern möglich sind. Für das gute Gewissen braucht man eben nicht immer langfristige Verpflichtungen oder Fortbildungskurse.

Los geht’s also am 31.1. in Köln und Berlin. Und wer weiß – vielleicht ist das nur der Startschuss für regelmäßige Aktionen. Ich würde mich darüber freuen – schließlich ist es eine echte Win-Win Situation: Die Blogger können mal nicht nur in die Tastatur, sondern auch auf Nägel hauen und etwas für Ihr soziales Gewissen und für ihre Stadt tun. Die Partnerorganisationen erhalten tatkräftige Unterstützung und die gesamte Zeitspenden-Plattform auf betterplace.org bekommt mehr Aufmerksamkeit. Eigens zu der Aktion wurde die Online-Plattform www.betterplacemobile.de ins Leben gerufen. Dort gibt es regelmäßige Updates zur Aktion - davor und danach.

Genaueres zu den beiden Organisationen und den geplanten Aktionen werdet ihr in den nächsten Wochen natürlich hier finden. Ich werde euch beide vorstellen und natürlich auch am 31.1. in Berlin vor Ort bei Kids & Co sein und berichten.

Noch sind nicht alle Plätze belegt, wer also teilnehmen möchte, kann sich per Mail an digitalsozial@vodafone-institut.de wenden.

Wer sich bereits über die Initiativen einen Überblick verschaffen möchte, kann das unter Kids & Co und bei der Kölner Selbsthilfe.

Weitere Hintergründe zum ersten #digitalsozial gibt’s auch unter www.betterplacemobile.de

Hier findet Ihr auch weitere Hintergründe zu der Kooperation zwischen Vodafone und betterplace.org:

www.betterplacemobile.de/2013/12/betterplace-mobile/

Natürlich sind die beiden Organisationen auch bei betterplace.org vertreten. Ihre Projekte findet ihr unter:

www.betterplace.org/de/projects/9139-unser-goldesel

www.betterplace.org/de/projects/1090-der-space-club-will-weiter-leben