Ermöglichen Sie Info-Abende für Gründer 50plus

An aid project by “Gründer 50plus gUG (haftungsbeschränkt)” (R. Sange) in Blender-Reer, Germany

0% funded

R. Sange (Project Manager)

R. Sange
Unsere Vision ist eine Gesellschaft, in der die Existenz-gründung und das unternehmerische Engagement berufserfahrener Menschen über 50 Jahren zur Normalität gehört.

Unser Ziel ist, von (Alters)verarmung bedrohte Menschen in Deutschland dabei zu unterstützen, diese durch Gründung selbständiger Existenzen zu verhindern und durch die Gründungen von sozialen Unternehmen nachhaltig zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beizutragen.

Ältere „Gründer 50plus“ unterstützen wir bei den Gründungsvorhaben durch fachkundige Beratung und einfühlsame Begleitung. Die Beratungsdienstleistung ist öffentlich gefördert und bundesweit verfügbar. Zur Expansion sind selbständige Fachleute als Partner durch Social Franchising eingebunden.

Wir setzen uns für eine Kultur des sozialen Unter-nehmertums der Generation 50plus in Deutschland ein.

Was macht Gründer 50plus?

Die Fachleute von Gründer 50plus als Spezialisten für Existenzgründungsberatung gehören selbst zur Genera-tion 50plus. Sie kennen die Selbständigkeit aus eigener Erfahrung und folgen mit ihrer Tätigkeit dem Ruf nach ei-nem Beitrag zur nachhaltigen Lösung individueller und gesellschaftlicher Problem-situationen. Sie arbeiten in einem Social Franchising-system zusammen und aktualisieren ständig ihr Wissen.

Es gibt

Informations-Abende als niederschwelliger Einstieg
Orientierungs-Workshops zu Geschäftsidee, Gründer-person und Finanzierung
Einzel-Coaching vor, während und nach der Gründung
Weitere Seminarangebote zu speziellen Themen der Existenzsicherung.

Warum ist das wichtig?

Hintergrund ist die demo-graphische und soziale Entwicklung, nach der immer mehr ältere Menschen einer schrumpfenden Gruppe von Erwerbstätigen gegenüber stehen. Die Gefahr von Altersverarmung einer immer größer werdenden Zahl Älterer wächst in der nächsten Zeit. Aufgabe ist, Chancen für Betroffene, z.B. beruflich Unzufriedene, ge-sundheitlich Beeinträchtigte, ehemalige Selbständige oder Freiberufler, Erwerbslose, Arbeitslose, ALG-2-Bezieher, Hausfrauen und –männer, pflegende Angehörige, Künstler usw. zu eröffnen, um sich von dieser Situation unabhängig zu machen und rechtzeitig die eigene Exis-tenz durch eine passgenaue Gründung sicher zu stellen sowie wertvolles Wissen und Problemlösungskompetenzen für nachfolgende Generationen zu erhalten.

More information:

Location: Blender-Reer, Germany

Read more

Information about the project:

Ask R. Sange (Project Manager):

Q&A section loading …