Funded Mobile Kommunikationshilfe für Schwerstbehinderte

An aid project by “kommhelp e.V.” (J. Gniffke) in Berlin, Germany

Opinions: Determine if you want to donate!
The opinions of donors and critics help you decide.

2 donations, 2 positive opinions
(Show on site-reports and opinions only)

  • D. Dr. Kowalski
    D. Dr. Kowalski donated 15 January 2009 at 11:49 AM
  • P. Schäffer
    P. Schäffer donated 15 January 2009 at 10:50 AM
  • M. Arp
    Box big thumb positive 11efcd26e39a9b2e5a52b7d8147d198fde3bbc674ea047af55c85600f6852e71
    M. Arp recommends this project 23 March 2010 at 08:04 PM
    Ich interessiere mich seit Langem für elektronische Kommunikationshilfen für Menschen mit Behinderung. Die Verwedung von Netbooks und offener Software in der unterstützten Kommunikation halte ich für eine gradiose und zukunftsträchtige Idee.

    Matthias Arp
  • P. Schäffer
    Box big thumb positive 11efcd26e39a9b2e5a52b7d8147d198fde3bbc674ea047af55c85600f6852e71
    P. Schäffer recommends this project 15 January 2009 at 11:14 AM
    Kommhelp e.V. kenne und unterstütze ich seit vielen Jahren, weil ich persönlich erfahren habe, dass der Verein aufopfernde Arbeit zugunsten von Schwerstbehinderten leistet. Oft bietet ein teurer Spezial-Computer die einzige Kommunikationsmöglichkeit, dieser aber wird in seltenen Fällen gefördert. Kommhelp entwickelt kostengünstige Lösungen mit freier Software und günstigen Massenkomponenten. Dadurch können auch Behinderte unterstützt werden, die sonst keine Möglichkeiten haben.
↕ Platform Admins: