Wer kann sich schon Hausaufgabenhilfe leisten?!

An aid project by “vision:teilen e.V.” (Bruder Peter Amendt ..) in Wuppertal, Germany

43% funded

Bruder Peter Amendt .. (Project Manager)

Bruder Peter Amendt ..
Vor über 35 Jahren startete der Arbeiterpriester Joachim Stobbe im Wuppertaler Viertel Hilgershöhe die ganz besondere Hausaufgabenhilfe: Bei den Schülerinnen und Schülern sind nicht nur alle Schulformen und Jahrgänge vertreten, sondern auch viele unterschiedliche Herkunftsländer. Rund 90 Prozent der Kinder und Jugendlichen haben einen Migrationshintergrund, ein Großteil sind muslimische Mädchen. Täglich kommen zwischen 12 Uhr und 21.30 Uhr durchschnittlich 100 Kinder und Jugendliche (in Spitzenzeiten wie Klausurwochen sind es teilweise bis zu 140), um sich von insgesamt ca. 25 – 30 Helfern (2 Teilzeitkräfte, 5 Honorarkräfte, Rest Ehrenamtliche) bei den Hausaufgaben und den Prüfungsvorbereitungen Unterstützung und Ratschläge zu holen. Die Anzahl der Helfer variiert allerdings von Tag zu Tag, da die meisten ein bis zweimal in der Woche kommen.

Grundsätzlich gilt für die MitarbeiterInnen, dass Schwächere (die unteren Jahrgänge) bis 18 Uhr Vorrang haben. Es werden keine Gebühren erhoben, und es wird nur eine informelle Teilnehmerliste geführt.

Eine der Besonderheiten der Hausaufgabenhilfe ist, dass sie nicht mit der Grundschule oder der unteren Mittelstufe abschließt, sondern auch Jugendliche aus der oberen Mittelstufe, der Oberstufe, den Berufskollegs, den verschiedenen Ausbildungsbereichen und sogar – mit Abstrichen – Studentinnen und Studenten zulässt. Sie werden von qualifizierten und wissbegierigen HelferInnen unterstützt. Diese Schülerinnen und Schüler kommen aus allen Stadtgebieten Wuppertals sowie aus der Umgebung.

Bei "Chance Wuppertal" ist man sehr stolz, in den vergangenen drei Jahren über 40 Schüler bis zum Abitur begleitet zu haben. Das Team freut sich über Erfolge bei der Suche nach Ausbildungs- und Studienplätzen und natürlich bei der Findung von beruflichem und privatem Glück!

All dies wäre nicht möglich ohne die Unterstützung von Wohltätern und Stiftungen, insbesondere der Franziskusstiftung Hürtgenwald-Vossenack - www.franziskus-stiftung.de, die seit vielen Jahren die Arbeit von Pater Joachim und seinen Helferinnen und Helfern maßgeblich finanziell fördert.

Chance! Wuppertal arbeitet vor Ort mit mehreren Kooperationspartnern zusammen. Besonders dankbar sind Pater Joachim und Thomas Willms für die enge Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst katholischer Frauen e. V. Wuppertal, der die Räume für die Hausaufgabenhilfe angemietet hat und in vielen alltäglichen Arbeiten mit Chance!Wuppertal eng und vertrauensvoll zusammenarbeitet.

More information:

Location: Wuppertal, Germany

Read more

Information about the project:

Ask Bruder Peter Amendt .. (Project Manager):

Q&A section loading …