Die Kulturloge Hamburg wächst mit Herz u. Verstand

An aid project by “Kulturloge Hamburg e.V.” (J. Hiller) in Hamburg, Germany

38% funded

J. Hiller (Project Manager)

J. Hiller
Platz für alle!
Das ist das Motto und das Ziel der Kulturloge Hamburg: alle Bürger Hamburgs sollen die Möglichkeit haben, Kultur zu erleben - unabhängig vom Einkommen. Denn schließlich ist Hamburg eine Kultur-Metropole, die jedoch reich an Armut ist. Über 100.000 Hamburger Familien, davon mehr als 51.500 Kinder, leben von Hartz IV. Theater, Konzert und Kino – kurzum Bildung und Teilhabe sind da oft unerreichbare Wünsche. Die Kulturloge Hamburg, ein gemeinnütziger Verein, schafft hier mit 45 ehrenamtlichen Mitarbeitern Abhilfe.
Seit Januar 2011 vermitteln wir kostenfrei Karten an Geringverdiener und ermöglichen damit allen die Teilhabe am Kulturleben in unserer Stadt.

Und wie kann man sich das vorstellen? Vielleicht macht es diese kleine Begebenheit aus unserem Arbeitsalltag deutlich:
Sabrina schnieft Freudentränen ins Telefon, als sie hört, dass ich ihr und ihrer 10jährigen Tochter Karten für das Kinder-Theaterstück „Geisterritter“ von Cornelia Funke anbiete. „Jasmin wird überglücklich sein, endlich kann sie mitreden und auch von einem Highlight am Wochenende berichten“, meint die 30jährige alleinerziehende Mutter und Geringverdienerin. Seit drei Monaten ist sie als Gast der Kulturloge Hamburg e.V. registriert. In vier Tagen ist es
so weit: dann werden Mutter und Tochter einen Platz im Theater einnehmen, den sie sich aus dem eigenen Portemonnaie nicht würden leisten können.

Damit die Kulturloge Hamburg weiter bestehen und wachsen kann, brauchen wir für das ehrenamtliche Vermittlungsteam u.a. modernes technisches Gerät, Büromöbel, Flyer und Plakate, um öffentlichkeitswirksam arbeiten und weitere Kulturinstitutionen als Kooperationspartner gewinnen zu können (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Plakate, Flyer etc.).

More information:

Company sponsors:

  • Logo SAP AG

Location: Hamburg, Germany

Read more

Information about the project:

Ask J. Hiller (Project Manager):

Q&A section loading …