Change the world with your donation
The betterplace.org team wishes you a Merry Christmas –  and asks for your support!

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Closed Geben Sie der Integration eine Chance

Trier, Germany

Closed Geben Sie der Integration eine Chance

This is where we show your project pictures.
Fill 100x100 original dsc 0229

Abschlussprojekt Erzieherausbildung Kinder; Einrichtung "Am Bach" in Trier-Heiligkreuz profitieren. Einmal pro Woche auf dem Reiterhof in Schweich reiten können. Aber auch die Förderkinder werden nochmal ins Blickwinkel genommen.

Maryem B. from Kindergarten "Am Bach"Write a message

Ich mache zur Zeit ein Berufspraktikum zur Erzieherin und beende es in Sommer 2012. Bin seit August 2011 dort und habe jetzt im Januar 2012- ca. Mitte März mit dem Projektthema Pferde begonnen. Die Kinder wünschen sich sinnlich Reitstunden auf dem Reiterhof in Schweich, welche ich jeden Donnerstag mit meiner Kollegin und 6 Förderkindern besuche. Dort findet das therapeutische Reiten statt. Um mein Projekt nachhaltig zu gestalten, möchte ich den Kindern Reitstunden für 1 Jahr und einmal pro Woche bieten. Jedoch fehlt mir hierbei die finanzielle Unterstützung. Die Eltern, die Pferdepraxis Trier, Kita "Am Bach"; Reiterhof in Schweich und gute Freunde haben mich mit den Materialien wie Reitsachen, Büchern und einen kleinen Beitrag von jeweils 15 Euro etc. unterstützt. Jedoch reicht dies nie im Leben aus. Ich habe genau gesagt 5 Projektkinder und davon ist ein Förderkind Autist dabei und die anderen sind Regelkinder im Alter von 5-6 Jahren. Es würde mir und den Kindern eine große Freude bereiten einen kleinen Beitrag von ca. 20 Euro pro Monat oder mehr zu erbringen. Dieses Projekt ist durch eine Kinderkonferenz entstanden, indem die Kinder das Thema auswählen durften. Aber auch deshalb, da es für mich eine Herausforderung ist. Dieses Thema zu behandeln, da ich zuvor auch keine Interesse hatte und es sich jetzt zu einen großem Interesse und Spaß entwickelt hat. Da möchte ich mich an dieser Stelle nochmal bei allen dafür danken, die mich unterstützen.