Klassenräume und Erweiterungsbau KG 1 - Harambee Gardens School, Kenia

An aid project by “Harambee Deutschland e.V.” (Brigitte H.) in Mtongwe (Mombasa County), Kenya

Donate now
Your donation is tax deductible in Germany

Brigitte H. (Project Manager)

Brigitte H.
Unser Verein, Harambee Deutschland e.V., wurde 2004 gegründet. Wir unterstützen neben drei anderen Projekten die Harambee Gardens School in Mtongwe. Mtongwe ist ein dicht besiedeltes Gebiet in Kenias Küstenprovinz mit sehr armer Bevölkerung. Viele Erwachsene haben keine Ausbildung und keine Arbeit. Die Gegend liegt gleich neben Likoni, in unmittelbarer Nähe zu Mombasa.

Unsere Kleinsten sind noch immer im provisorischen Klassenzimmer untergebracht. Wir planen die Erweiterung des bestehenden Gebäudeteils um ein Klassenzimmer für die KG 1, inklusive der sanitären Anlagen. Bitte hilf uns bei der Umsetzung.

Weitere Pläne für die Zukunft: Ein richtiges Lehrerzimmer. Unsere Lehrer nutzen noch immer das errichtete Provisorium unter Wellblech. Die Zufriedenheit unserer Lehrer ist uns wichtig, denn ohne zufriedene Lehrer kein qualifizierter Unterricht.

Unser Schulprojekt: Die damals angemieteten Klassenräume wurden vom neuen Eigentümer zu März 2012 kurzfristig gekündigt. Der Schulbetrieb stand somit kurz vor dem Aus. Dank vieler Spenden konnte unser Verein die Schule beim Erwerb eines eigenen Grundstückes und beim Aufbau der neuen Schule unterstützen. Wir begannen mit provisorischen Räumlichkeiten und dem Bau sanitärer Anlagen. Zwischenzeitlich sind fast alle Gebäudeteile fertig, auch die Klassenräume der KG 2 und KG 3 wurden in den letzten Jahren fertiggestellt. Für über 400 Kinder konnten wir zum größten Teil Schulpatenschaften vermitteln. Mit dem Geld werden gerade so die laufenden Kosten für den Schulbetrieb gedeckt, inkl. einer einfachen warmen Mahlzeit.

Schulbildung in Kenia: Die 8-jährige Grundschulbildung  ist seit 2003 in Kenia an staatlichen Schulen kostenlos, doch nur ca. 87 Prozent der Kinder besuchen die Grundschule. Es mangelt an Klassenzimmern und qualifiziertem Lehrpersonal. Viele Kinder brechen die "kostenlose" öffentliche Primarschule vor der 8. Klasse ab, denn in der Schule benötigt man Schuluniformen, Schuhe, Bücher, Stifte und Hefte - das ist für viele Familien zu teuer. Die öffentlichen Schulen sind überfüllt. Es gibt nicht genügend Bänke für alle Schüler. Private Schulen dagegen sind teuer, oft aber besser ausgestattet. Lehrer werden meist besser bezahlt und sind besser ausgebildet. Nach 8 Jahren Schule entscheidet sich nach einer zentralen staatlichen Prüfung, wer die Sekundarschule besuchen darf. Viel bessere Noten erreichen die Schüler von privaten Schulen und haben damit den besseren Start an den Sekundarschulen.

Aus den o.g. Gründen möchte unser Verein die Harambee Gardens School weiterhin bei allen dringend notwendigen Maßnahmen unterstützen - den Schulbetrieb sichern, die Lehrer zufriedenstellen und somit das Lern- und Leistungsniveau erhöhen. Wir wünschen uns, dass "unsere" Kinder einen wichtigen Beitrag zur zukünftigen Entwicklung ihres Landes beitragen können. 

Vielen Dank für Deine Unterstützung unserer Vorhaben!

Brigitte H.
Vorsitzende des Vorstandes

More information:

You will also find this project here:

  • Client banner 620x140

Location: Mtongwe (Mombasa County), Kenya

Q&A section loading …
  • Patenbesuch in der KG1 Die Kinder sind noch immer im provisorischen Gebäudeteil untergebracht. Es ist viel zu dunkel und viel wenig Platz darin.

    Uploaded at 05-01-2017

  • Patenbesuch in der KG1 Die Kinder sind noch immer im provisorischen Gebäudeteil untergebracht. Es ist viel zu dunkel und viel wenig Platz darin.

    Uploaded at 05-01-2017

  • Stühle hin - Stühle her ... bald gibt es keine Stühle mehr ... Natürlich halten die Plastikstühle nicht ewig und müssen öfter mal ausgetauscht werden. Leider reichen die Finanzen dafür oft nicht aus.

    Uploaded at 05-01-2017

  • Bilal findet uns und Deine Unterstützung super :-)

    Uploaded at 05-01-2017

  • Auch Bänke werden benötigt.

    Uploaded at 05-01-2017

  • Der neueste Anbau für unser KG-Kinder. Nun fehlt nur noch der Anbau für die KG 1

    Uploaded at 05-01-2017

  • Baubeginn Anbau KG 2

    Uploaded at 12-04-2015

  • Die jetzige Babyclass ist nur provisorisch untergebracht in einem Abteil der Essenshalle

    Uploaded at 03-07-2013

  • Das neue Klassenzimmer hat auch gleich die Beschriftung erhalten. Jetzt sieht jeder, der die Schule besucht - Logo, Namen etc.

    Uploaded at 05-03-2013