Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Mit "LachfALTen" Kontakt halten - Treffen einsamer Senioren auf coronisch

Meiningen, Germany

Mit "LachfALTen" Kontakt halten - Treffen einsamer Senioren auf coronisch

Meiningen, Germany

Die tiefen negativen Auswirkungen der bestehenden Corona-Beschränkungen auf unsere einsamen Senioren sind bitterernst. Traurige, weinende Stimmen am Telefon; Gespräche, aus denen pure Verzweiflung zu hören ist, sagen: Wir müssen etwas tun.

A. Schneider from LachfALTen gUG (haftungsbeschränkt)  | 
Write a message

About this project

"LachfALTen" - das ist eine gemeinnützige Organisation, die sich um alte einsame Menschen kümmert. Seit Jahren führen wir regelmäßig Treffen und auch Ausflüge mit einsamen Senioren durch, die inzwischen zu einem festen Bestandteil des Lebens aller Beteiligten geworden sind. Ebenso haben wir einen Seniorentanz aufgebaut, der uns alle zu einer großen Familie hat zusammenwachsen lassen. Herzlichkeit, Verständnis und Gemeinschaft wird bei uns groß geschrieben.

Die ersten Wochen der Corona-Beschränkungen waren ein Zustand zwischen Schockstarre und Begreifen der Situation. Inzwischen erhalten wir immer mehr Anrufe unserer Senioren, weil sie verzweifeln und - erst schon einsam und alleine gewesen - nun noch mehr vereinsamen. Kontakte zu Kindern, Enkeln wurden auf das Nötigste beschränkt. Treffen mit Freunden, Gespräche beim Arzt- oder Friseurbesuch finden nicht statt. Ein weiterer wichtiger Aspekt, der alten Menschen sehr nahe geht, ist die Tatsache, dass (aufgrund des Alters) Freunde und Bekannte versterben, ein würdiger Abschied nicht möglich ist. Die entstandene Gemeinsamkeit, das gesamte Konzept der "LachfALTen" ist über Nacht zusammengebrochen. "Man hat uns alles genommen" ist ein Satz, der Auslöser dieses Projektes war. Aber auch andere, sehr nahe gehende Telefonate, in denen wir viele Tränen und Verzweiflung spüren müssen, zeigen, dass hier dringender Handlungsbedarf besteht. Dazu brauchen wir Eure Unterstützung.

Da Veranstaltungen, erst recht unter Senioren, wohl in absehbarer Zeit nicht durchgeführt werden können, möchten wir wenigstens dafür sorgen, dass wir uns endlich wieder regelmäßig - eben jetzt im Freien - treffen und reden und singen und spielen können. Hierzu benötigen wir Klapp-/Campingstühle und Campingtische. Dabei ist zu beachten, dass die Belastbarkeit und Sicherheit dieser Stühle den Senioren entspricht - wir können also nicht mit ganz billigen Plastikstühlen an den Start gehen. Daher sehen wir sogenannte Faltstühle, die bestenfalls gleich einen kleinen Klapptisch für Kaffee und Kuchen an der Seite haben, für besonders geeignet. Ein solcher Stuhl kostet bei einer Belastbarkeit von 110 kg 25 Euro, ein weiterer mit einer Belastbarkeit von 150 kg dann schon um die 50 Euro. Unsere LachfALTen-Senioren-Gruppe besteht aus ca. 30 Personen. Daher würden wir gerne folgende Stühle anschaffen:

20 Stück für je 25 Euro  =  500 Euro
10 Stück für je 50 Euro  =  500 Euro

sowie Klapptische
  3 Stück für je 25 Euro  =    75 Euro

sowie Bio-Einweggeschirr, das wir für regelmäßige Treffen dann mit insgesamt 
                                           100 Euro 
berechnen möchten. 

So kommen wir auf einen Betrag von 1.175 Euro. 

Umsetzen möchten wir dieses Projekt sofort, es kann also bereits im Juni 2020 starten. Die Treffen sollen dann wöchentlich, bis in den späten Herbst hinein durchgeführt werden. Eben solange das Wetter mitspielt. 

Updated at 07. June 2020

This project is also supported on