Change the world with your donation

Tablets in der Coronakrise zur Betreuung von Familien mit Frühgeborenen

A project from Leuchtturm Hamburg e. V.
in Hamburg, Germany

Wir betreuen auch während der Coronakrise Familien mit frühgeborenen, chronisch kranken und beeinträchtigten Kindern. Dafür benötigen wir Tablets!

L. Sänger
Write a message

Problem:
Für die derzeitige Betreuung von Familien mit frühgeborenen, chronisch kranken und beeinträchtigten Kindern, benötigen wir Tablets damit unsere Kinderkrankenschwestern auch im homeoffice für alle Fragen der Eltern da sein können und diese nicht sofort in die Kinderarztpraxis müssen.

Ziel: Die Unterstützung von Familien mit frühgeborenen, chronisch kranken und beeinträchtigten Kindern jeden Alters. Die Hilfe zur Selbsthilfe steht dabei im Mittelpunkt. Das können wir über Videokonferenzen auch während Corona umsetzen.
 
Aufgabe: Im Anschluss an einen Klinikaufenthalt wird die Familie in den ersten drei Monaten zu Hause betreut. Durch gezielte Anleitung erlangen die Eltern Vertrauen im Umgang mit ihrem Kind. Dabei stehen Unterstützung, Motivation, Vernetzung und Begleitung im Vordergrund.
 
Team: Wir arbeiten in einem multiprofessionellen Team bestehend aus Familienkinderkrankenschwestern, Entwicklungspsychologischen Beraterinnen, einer Sozialpädagogin, einer Ärztin, einer Psychologin, Case Managerinnen, Diabetesberaterinnen, einer Qualitätsbeauftragten und einer Sozialmanagerin.

This project is also supported on