Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Closed Wiederauswilderungsstation für Tiere in Bolivien

Departmento La Paz, Bolivia

Closed Wiederauswilderungsstation für Tiere in Bolivien

Fill 100x100 original best off allg  11

Die Tierstation für in Gefangenschaft geratene Tiere, Wiederaufforstung, ökologischer Feldbau, Die Estacion Biologica Jaguarete ist einziges Medium zur Wiedereingliederung von Tierweisen in Bolivien...mehr Infos unter: www.refugio-jaguarete-rurre.com

T. Roder from Projekt Regenzeit e.V.Write a message

Durch die Ausweitung von Dörfern und Gemeinden in der Amazonasregion wird der natürliche Lebensraum der Wildtiere durch Ackerbau, Holzeinschlag und Jagd immer stärker eingeschränkt. In der Region Rurrenabaque ist diese Konfliktsituation ebenso präsent. Die Region ist ökonomisch geprägt von Ackerbau, Holzwirtschaft und Tourismus, die Kleinstadt selbst ist flankiert von dem Biosphärenreservat Pilón Lajas und dem Nationalpark Madidi.

Infolge der Wildtierjagd zur Lebensmittelversorgung oder für den Verkauf von Tierfellen bleiben oft die Jungtiere der getöteten Tiere bei den Familien der Jäger, wo sie versorgt und aufgezogen werden. Die herangewachsenen, an die Versorgung durch Menschen gewöhnten Tiere verursachen in den Dörfern und Gemeinden mit zunehmender Größe Probleme. Insbesondere wenn es sich um Raubtiere wie z.B. Jaguar oder Puma handelt, kann es zu gefährlichen Situationen kommen. Aus diesem Grund bringen die Anwohner Wildtiere zu den Parkverwaltungen, damit sie dort versorgt und in ihren natürlichen Lebensraum zurück gebracht werden. mehr Infos unter: www.refugio-jaguarete-rurre.com