Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

OMY! Yoga für Menschen 60+ | Yoga auch für Menschen in Altersarmut

Hamburg, Germany

OMY! Yoga für Menschen 60+ | Yoga auch für Menschen in Altersarmut

Hamburg, Germany

Mobilität und Teilhabe bis ins hohe Alter durch "OMY! Yoga für Menschen 60+". Deshalb kommt das Gemeinschaftsangebot der Stiftung und dem Verein "Yoga für alle e.V". in die Hamburger Bezirke. Bitte unterstützen Sie uns durch Ihre Spende dabei!

Christine Worch from Stiftung Generationen-Zusammenhalt | 
Write a message

About this project

Es ist nie zu spät, um mit Yoga zu beginnen, fit und lebendig zu sein. Yoga ist die perfekte Bewegungsart im Alter: Die Übungen können wunderbar für Senior*innen angepasst werden. Sie stärken den Körper auf sanfte Weise, halten den Geist auf Trab und die Psyche stabil.

Das ist sehr wichtig, wenn unsere Kraft nachlässt und wir nicht mehr so können wie wir wollen oder es gewohnt sind. Der Erhalt von Mobilität ist eine Grundvoraussetzung für eine lange Teilhabe.

Darum gibt es jetzt OMY! Yoga für Menschen60+. Dahinter stehen die Stiftung Generationen-Zusammenhalt, der Verein Yoga für alle e.V. und lokale Partner in Hamburgs´ Stadtteilen wie z.B. das Hartwig-Hesse-Quartier in St. Georg, das Martha Haus in Rahlstedt und das Max-Brauer-Haus in Bramfeld. Gemeinsam ermöglichen sie das neuartige Projekt Yoga für Ältere im Stadtteil. Es gibt die Möglichkeit, Yoga auf dem Stuhl oder auf der Matte zumachen. Die Interessenten und Teilnehmer*innen brauchen nichts mitzubringen sollten einfach nur in bequemer Kleidung kommen. Für Tee und Wasser ist gesorgt.

Im Februar 2020 wurde OMY! Yoga für Menschen 60+ im Raum Harburg gestartet .

Updated at 20. April 2020

This project is also supported on