Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Kernsanierung im Hause Fürchterlich

Das Rad der Zeit hat unseren Stallungen stark zugesetzt! Die Ställe für die Tiere, die auf unserem Gnadenhof leben, sind alt und morsch und können auf die Dauer nicht mehr sicherstellen, dass unsere Tiere ihr artgerechtes Zuhause behalten.

Anja Langlitz from Die MonRo Ranch e.V.Write a message

Das Rad der Zeit und die jüngsten Stürme haben unseren Stallungen und Unterständen stark zugesetzt! Die Stallungen und Gehegezäune für die Tiere, die auf unserem Gnadenhof leben sind alt und morsch und können auf die Dauer nicht mehr sicherstellen, dass unsere Tiere ihr artgerechtes Zuhause behalten. Nachdem wir im großen Mischgehege den Schafen, Alpakas und unsrem Lama zwei wunderschöne neue Ställe gebaut haben schaut unsere „Familie Fürchterlich“ - unsere weißen Ziegen - immer ganz neidisch hinüber.... Ihr alter Stall und der kleine alte Unterstand sind mittlerweile wirklich stark herunter gekommen, 100 Mal geflickt und beide sind so niedrig, dass wir nur gebückt hinein gehen können, um auszumisten und Heu nachzufüllen.

Leider sind aber auch unsere Pferdeboxen und Schweineställe mehr als baufällig und jeder anstehende Sturm setzt unsere Nerven unter Hochspannung. Wir brauchen Eure Hilfe, um auch für die Zukunft sicherzustellen, dass unsere alten, schwachen, geretteten und oft auch kranken Tiere weiterhin ein sicheres Leben auf unserem Gnadenhof führen können. Fast all unsere Tiere haben bis zur ihrer Ankunft bei uns keine guten Erfahrungen mit der Spezies Mensch machen dürfen - helft uns dabei ihnen für den Rest ihres Lebens zu beweisen, dass jedes einzelne Lebewesen ein Recht auf Leben und Liebe hat. Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, Tieren in Not zu helfen und das setzen wir mit einem Team von Ehrenamtlern bereits um - Jeder Euro zählt und wird sicher zweckgebunden für das anstehende Großprojekt eingesetzt! An Arbeitskraft und Fachwissen mangelt es uns nicht, aber für den Einkauf des Materials sind wir auf Deine Hilfe angewiesen