Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

1. Öko-interfeministische FrauenTauschBörse

Das Projekt hilft arbeitslosen, allein erziehenden und aus der Haft entlassenen Frauen ihren Weg in die Gesellschaft selbstbewusst zu gestalten. Dafür werden Ihnen von unserem Verein Ackergärten übergeben. Bitte spendet für sanitäre Einrichtungen.

Lutz Turczynski, Vereinsvorsitzender from Ökokinderladen Zwiebelchen e.V.Write a message

Die 1. Öko-interfeministische FrauenTauschBörse wird arbeitslosen, allein erzie-henden und aus der Haft entlassenen Frauen helfen, durch die Bewirtschaftung von Öko-Ackergärten eine sinnvolle und Selbstbewusstsein aufbauende Tätigkeit
auszuführen. Der gemeinnützige Verein Ökokinderladen Zwiebelchen e.V., Rote Flöte 6, 19069 Alt Meteln/Ausbau (Nähe Schwerin) wird dafür den Frauen offene Ackerflächen (3,5 Hektar) zur Verfügung stellen. Darüber hinaus Gartengeräte,
Kompostflächen, Werkzeuge, kleine Holzhütten u.a.m.. Entsprechend ihren Vor-stellungen können die Frauen unterschiedlich große Flächen für sich nutzen. 

Welche Projektziele und -inhalte verfolgen wir, bzw. sollen erreicht werden:
1. Soziale Integration, Hilfsbereitschaft, Kommunikation-, Kooperationsfähigkeit.
2. Kostengünstige, umweltbewusste Selbstversorgung mit Bio-Nahrungsmitteln.
3. Möglichkeiten der Veräußerung und des Tauschen von überschüssigen Ernte-produkte auf einem Öko-Direktmarkt auf dem Vereinsgelände. 
4. Kleinstmöglicher ökologischer Fußabdruck durch die Einheit von Permakultur, 
Terra Preta, Kompostierung, Upcycling und kleine, kostengünstige, erneuerbare
Energiesysteme.
5. Vielfältige Kinderbetreuung, -beschäftigung (Spielplatz, Kleintierhaltung etc.)

Der Verein hat bereits viele Voraussetzungen für das Projekt geschaffen, jedoch muss noch ein wichtiges Problem gelöst werden. Wir haben keine sanitären Ein-richtungen auf dem Vereinsgelände, die die Frauen und Kinder nutzen könnten. 
Wir benötigen einen Sanitärcontainer mit angeschlossener Kläranlage, einen kleinen Brunnen für den Wasseranschluss Sanitärcontainer und drei Trocken-toiletten. 

Für diese Sanitäranlagen bitten wir euch zu spenden.