Mein Freiwilligendienst in Chiapas

An aid project by P. Fesenmeyer in San Cristóbal de las Casas, Mexico

100% funded

P. Fesenmeyer (Project Manager)

P. Fesenmeyer
Im Rahmen des „weltwärts“- Programms des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), werde ich vom 20. August 2011 bis 19. August 2012 einen entwicklungspolitischen Freiwilligendienst absolvieren. In Zusammenarbeit mit der Entsendeorganisation „Welthaus Bielefeld“ werde ich ehrenamtlich bei der gemeinnützigen Organisation KINAL ANTSETIK arbeiten.
Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung übernimmt einen Großteil der Kosten für Reise und Aufenthalt. Die restlichen Programmkosten sollen durch einen Förderkreis gedeckt werden, den ich gerne mit Hilfe von betterplace aufbauen möchte. Mit einer Spende tragen Sie zur Finanzierung meiner durch das BMZ nicht gedeckten Programmkosten bei.
KINAL ANTSETIK bedeutet „Erde der Frauen“ und ist der Name einer 1992 in San Cristóbal de las Casas (Chiapas, Mexiko) gegründeten gemeinnützigen Organisation. KINAL ANTSETIK betreibt Bildungsarbeit und setzt sich insbesondere für die Rechte indigener Frauen ein. Ziel ist es – durch die soziale und politische Organisation der Frauen – geschlechtsspezifische Diskriminierung zu bekämpfen und den Aufbau von sozialer Gerechtigkeit und Demokratie in Chiapas voranzutreiben. Das Konzept von KINAL ANTSETIK beinhaltet unter anderem die Stärkung der wirtschaftlichen Unabhängigkeit indigener Frauen. Daher wurde 1996 die Kunsthandwerkskooperative JOLOM MAYAETIK ins Leben gerufen. Die Kooperative umfasst über 250 Frauen verschiedenster ethnischer Gruppen, die in Dörfern der Region um San Cristóbal de Las Casas traditionelle Stick- und Webarbeiten herstellen. Die Mitglieder der Kooperative erhalten Unterstützung bei der Vermarktung ihrer Produkte sowie Zugang zu Weiterbildungsmaßnahmen.
Als Maßschneiderin und Betriebswirtin werde ich vorwiegend die Kooperative JOLOM MAYAETIK im Bereich Marketing und der Dokumentation der antiken Techniken und Motive unterstützen.

Als kleine Aufmerksamkeit werde ich unter den Spendern, die bis zum 15. Juli 2011 spenden, folgende Preise verlosen:

- Hausgemachte Tortillachips mit passenden Saucen der Firma „La Tortilla“, der einzigen Tortillabäckerei in Deutschland:
www.latortilla-nevarez.de
- Einkaufsgutschein im Wert von 30 Euro für indianisches Kunsthandwerk aus Mexiko und Guatemala der Firma „Girasol“ in Berlin:
www.girasol.de
- Entdeckerpaket Mexiko mit mexikanischen Spezialitäten wie Mole oder Salsa Verde de Habanero der Firma „Latinito“, dem Onlineshop für Spezialitäten aus Lateinamerika:
http://www.latinito.de

Ich bedanke mich herzlich bei den Sponsoren, die die Preise zur Verfügung gestellt haben.

Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, sendet bitte eine Email mit dem Betreff „Mexikogewinnspiel“ an Patricia.Fesenmeyer@gmx.de. Die Ziehung der Gewinner wird am 15. Juli 2011 stattfinden.

Es würde mich sehr freuen, wenn Sie meine Arbeit bei KINAL ANTSETIK im Rahmen des entwicklungspolitischen Freiwilligendienstes „weltwärts“ mit einer kleinen Spende finanziell unterstützen würden.

More information:

Location: San Cristóbal de las Casas, Mexico

Read more

Information about the project:

Ask P. Fesenmeyer (Project Manager):

Q&A section loading …